Schauspieler

Bald aus der Klinik: Heinz Hoenig auf dem Weg der Besserung

abendblatt.de

Verdacht auf Herzinfarkt nicht bestätigt: Nach einem Notarzteinsatz und der Einweisung in die Intensivstation geht es Heinz Hoenig besser.

Hamburg. Schauspieler Heinz Hoenig musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, doch er ist wieder auf dem Weg der Genesung. Der Verdacht eines Herzinfarktes habe sich nicht bestätigt, teilte seine Agentur am Mittwoch in Hamburg mit. Der 60-Jährige sei wieder auf dem Weg der „gesundheitlichen Besserung“. In Kürze werde er die Klinik verlassen und erneut berufliche Termine wahrnehmen können.

Der Schauspieler musste den Angaben zufolge am Montag aufgrund starker Schmerzen in der Brust von einem Notarzt in ein Krankenhaus gebracht und intensivmedizinisch betreut werden.

+++ Schauspieler Heinz Hoenig trauert um seine Frau +++

Hoenig hatte vor drei Wochen einen schweren Schicksalsschlag erlitten: Im Alter von 52 Jahren starb seine Frau Simone Hoenig-Zimmerli. Das Paar hatte sich einst auf dem Flughafen Zürich kennengelernt und war 23 Jahre verheiratet. Zuletzt lebte es auf Mallorca. Die beiden Kinder sind bereits erwachsen. (dapd/dpa)