Hintergrund

Deutsch-schwedische Beziehungen

Das schwedische Königshaus ist seit Jahrhunderten eng mit dem deutschen Adel verflochten. 1873 wurde Sofia von Nassau, die Tochter des Herzogs Wilhelm I. von Nassau, Königin von Schweden und Norwegen. Beide skandinavischen Länder waren damals noch unter einer Krone in Personalunion vereint. Diese Union endete erst 1905.

Sofia starb 1913. Ihr Sohn kam als Gustav V. auf den schwedischen Thron und heiratete die deutsche Prinzessin Victoria von Baden. Ihr Enkel, Gustav Adolf, der nie König wurde, sondern als Kronprinz 1947 starb, war mit Sibylla von Sachsen-Coburg-Gotha verheiratet. Ihr Sohn Carl XVI. Gustaf, geboren 1946, sitzt heute auf dem schwedischen Thron - und ist auch mit einer Deutschen verheiratet: der ehemals Bürgerlichen Silvia Sommerlath.