Namenloser Toter

Wer kennt diesen Mann?

Am 10. August 2009 um 19.49 Uhr entdeckte eine Spaziergängerin auf dem Gelände des Klinikums Nord-Heidberg, Tangstedter Landstraße 400, Hamburg-Langenhorn, die Leiche dieses Mannes. Er hatte sich am Stahlzaun des Klinikums erhängt. Der Leichnam wurde im Institut für Rechtsmedizin untersucht, ein Fremdverschulden nicht festgestellt. Trotz umfangreicher Ermittlungen des Landeskriminalamtes 417 konnte der Leichnam in den vergangenen sechs Monaten noch nicht identifiziert werden. Er kann wie folgt beschrieben werden: 40 bis 50 Jahre alt , 1,70 Meter groß, schlank, kurz rasierter, grauer Haarkranz, blaue Augen, gepflegte Erscheinung. Bekleidung: dunkelblaue Jeanshose, schwarzes T-Shirt, braune Lederhalbschuhe. Hinweise nimmt das LKA unter Tel. 4286-567 89 entgegen.