Filmdreh in den Ferien

Harry-Potter-Star Watson fliegt zur Uni

Emma Watson, die Darstellerin der Hermine, traf zum Studienbeginn nicht auf einem Besen, sondern mit dem Helikopter an der Brown University ein.

Providence. Nachwuchs-Schauspielerin Emma Watson ist zum Studienbeginn an ihrer Universität eingeflogen. Und zwar nicht auf einem Besen, wie es wahrscheinlich die von ihr verkörperte Hermine in "Harry Potter" getan hätte, sondern unter einigem Gertöse mit einem Helikopter.

An der Elitehochschule Brown University im US-Staat Rhode Island wird sie künftig Literatur studieren. "Ich versuche nicht, mich zu verstecken", hatte Watson ihre Entscheidung für ein Studium gerechtfertigt. Das stimmt - übersehbar war ihre Ankunft im Studentenleben jedenfalls nicht. Aber "Harry Potter" bleibt sie weiterhin treu. Für die Verfilmung des letzten Bands "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" steht die 19-Jährige in ihren Semesterferien vor der Kamera. (abendblatt.de)