Basketball

Hamburg Towers komplettieren mit Swing ihren Kader

Jordan Tyler Swing (r.) wechselt zu den Hamburg Towers.

Jordan Tyler Swing (r.) wechselt zu den Hamburg Towers.

Foto: imago / Nordphoto

Der US-Amerikaner Forward Jordan Tyler Swing gilt als athletischer Spieler mit guter Treffsicherheit. Zwölfter Neuzugang im Sommer.

Hamburg. Die Hamburg Towers stehen nach Abendblatt-Informationen unmittelbar vor der Verpflichtung von Forward Jordan Tyler Swing. Der 29-Jährige spielte in der vergangenen Saison beim israelischen Erstligaclub Maccabi Haifa. Der US-Amerikaner gilt als athletischer Spieler mit guter Treffsicherheit. Für den 1,98 Meter großen Profi, der als Guard und Forward spielen kann, sind die Towers bereits die achte Station außerhalb seines Heimatlandes. Zuvor spielte Swing bereits in Spanien, Belgien und seit 2018 in Israel. 2019 wurde der Neu-Hamburger in das Allstar-Team der israelischen Liga gewählt.

Mit dem Transfer des Routiniers sind die Kaderplanungen der Towers vorerst abgeschlossen. Swing ist der zwölfte Neuzugang dieses Sommers und der neunte Profi. Läuft bei der Einreise der Importspieler alles nach Plan, wird der neue Trainer Pedro Calles mit seinem Team Mitte September in die Vorbereitung auf die neue Saison der Basketball-Bundesliga starten.