St.-Pauli-Spielplan

Zum Saisonauftakt kommt ein Aufstiegsanwärter ans Millerntor

Die Fans des FC St. Pauli können sich zum Auftakt der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga auf ein Heimspiel freuen.

Die Fans des FC St. Pauli können sich zum Auftakt der Saison 2022/23 in der 2. Bundesliga auf ein Heimspiel freuen.

Foto: Valeria Witters / WITTERS

Spielt der FC St. Pauli wieder um den Aufstieg in die Bundesliga mit? Einen Fingerzeig könnte es schon am ersten Spieltag geben.

Frankfurt/Hamburg. Der FC St. Pauli empfängt am ersten Spieltag der Saison 2022/23 den Aufstiegsanwärter 1. FC Nürnberg. Das geht aus dem Spielplan der 2. Bundesliga hervor, den die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Freitag veröffentlicht hat. Gespielt wird am 16. oder 17. Juli – die genaue Ansetzung folgt noch.

„Es ist schön, dass wir wieder mit einem Heimspiel starten. Gerade gegen Nürnberg wird es ein richtig gutes Duell. Das hatten wir zum Ende der Vorsaison ja erst, und jetzt starten wir damit rein. Ich freue mich auf den Auftakt“, wurde St.-Pauli-Trainer Timo Schultz vom Verein zitiert. Seine Mannschaft hatte Ende April gegen Nürnberg in der Nachspielzeit den 1:1-Ausgleich kassiert – der Anfang vom Ende aller Aufstiegsträume.

FC St. Pauli hat im ersten Stadtderby Heimrecht

Zum ersten von zwei Hamburger Stadtduellen der Saison erwartet der FC St. Pauli am zwölften Spieltag den HSV (14. bis 17. Oktober). Das Rückspiel im Volksparkstadion soll zwischen dem 21. und dem 23. April stattfinden.

Die Hinserie der 2. Bundesliga endet wegen der WM in Katar bereits Mitte November. Erst am 27. Januar wird die Saison mit dem 18. Spieltag fortgesetzt. Die reguläre Spielzeit endet für St. Pauli ebenfalls mit einem Heimspiel: Am 28. Mai (15.30 Uhr) kommt der Karlsruher SC ans Millerntor.

( dpa/HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: St. Pauli