St.-Pauli-Einzelkritik

Nordmanntanne Smith – Marmoush fuhr mit Sandhausen Schlitten

St. Paulis Omar Marmoush (l.) wird von Sandhausens Denis Linsmayer beschattet.

St. Paulis Omar Marmoush (l.) wird von Sandhausens Denis Linsmayer beschattet.

Foto: Christian Charisius / dpa

Der FC St. Pauli verschafft sich im Abstiegskampf der 2. Bundesliga immer mehr Luft. Die Einzelkritik zum Sieg gegen Sandhausen.

Hamburg.  Wie schnell sich die Zeiten im Fußball doch ändern können: Noch zum Jahreswechsel schien der FC St. Pauli auf direktem Weg in die 3. Liga. Vier Siege aus fünf Spielen später gehört der Kiezclub plötzlich zum Mittelfeld der 2. Bundesliga. Das 2:1 gegen Abstiegskonkurrent SV Sandhausen am Freitagabend zählte da doppelt. Und es hatte viele Hamburger Gewinner.

Stojanovic: War so wenig geprüft, dass man fürchten musste, er würde Erfrierungen erleiden.

Ohlsson (bis 78.): Wieder ein starkes Spiel.

Zander (ab 78.): Zu Entlastungsangriffen kam er selten.

Ziereis: Absolut fehlerlos. Der Kapitän verteidigt seinen Stammplatz.

Lawrence: Stets aufmerksam und konzentriert gegen Sandhausens Kopfballspezialisten.

Paqarada: Versuchte viel, seine Flanken fanden aber zu selten die richtigen Abnehmer.

Smith (bis 79.): Solide und stabil wie eine Nordmanntanne.

Aremu (ab 79.): Sollte den Vorsprung mit über die Zeit bringen.

Die Bilder des Spiels:

Becker (bis 85.): Der Techniker hatte einen schweren Stand, war aufmerksam beim 1:0.

Dittgen (ab 85.): Sollte für Kontergefahr sorgen.

Kyereh: Traf „billig“ und verdiente sich mit seinem Fallrückzieher in der 31. Minute auch eine hohe künstlerische Note.

Zalazar: Lief sich warm. Erneut mit sehr großem Aktionsradius.

Marmoush (bis 84.): Fuhr mit Sandhausens Abwehr Schlitten, rutschte dabei ab und an selbst aus.

Reginiussen (ab 84.): Spätes Debüt für den Norweger.

Burgstaller (bis 90.): Rossipal verhinderte auf der Linie ein erneutes Blitztor des Stürmers, der dann aber zum 2:0 traf.

Makienok (ab 90.): Körpergröße für die Nachspielzeit.

( C.H./a.h. )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: St. Pauli