Hamburg. Darum krachte es mit dem Sponsor. HanseMerkus-Vorstand Bussert nimmt erstmals Stellung. Die Hintergründe über Wüstefeld, Kühne, Jansen.

Eric Bussert ist schlagfertig. „Hauptpartner und Anteilseigner: Darum ist die HanseMerkur eine umfassende Partnerschaft mit dem HSV eingegangen“, heißt das Thema, zu dem der Vorstand der Versicherung am Donnerstagmittag ausführlich auf der Spobis, der großen Sport-Wirtschafts-Messe im CCH, Auskunft geben will. Doch als erste Frage muss Bussert zunächst einmal beantworten, warum er eigentlich Fan von Borussia Mönchengladbach ist.