HSV

Horst Hrubesch freut sich über einen weiteren neuen Trainer

Oliver Kirch damals und heute – in Zukunft wird er die A-Jugend des HSV trainieren.

Oliver Kirch damals und heute – in Zukunft wird er die A-Jugend des HSV trainieren.

Foto: Imago/Dünhölter SportPresseFoto

HSV verpflichtet für seine A-Jugend einen Coach mit Champions-League-Erfahrung. Nachwuchschef Horst Hrubesch ist begeistert.

Hamburg. Der HSV hat einen neuen Trainer für seine U19 gefunden: Oliver Kirch übernimmt zur neuen Saison die A-Jugend-Bundesligamannschaft der Hamburger. Der 38 Jahre alte Ex-Profi wechselt von Arminia Bielefeld in den Volkspark und wird dort damit Nachfolger von Daniel Petrowsky. Beim HSV erhält Kirch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Vor allem Nachwuchschef Horst Hrubesch freut sich über die Neubesetzung. "Mit Oliver konnten wir einen erfahrenen Nachwuchstrainer für unser NLZ gewinnen, der sowohl fachlich als auch menschlich sehr gut zu uns passt", wird Hrubesch auf der Homepage des HSV zitiert. "Oliver kennt sich in der Arbeit mit Jugendlichen bestens aus."

HSV-Trainer Kirch spielte Champions League

In der Tat bringt Kirch eine Menge Erfahrung mit – vor allem auch aus seiner eigenen Zeit als Profi: Zwischen 2003 und 2015 absolvierte er als defensive Mittelfeldspieler insgesamt 170 Bundesligaspiele für Mönchengladbach, Bielefeld, Kaiserslautern und Borussia Dortmund. Für den BVB bestritt Kirch sechs Champions-League-Partien.

Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn wechselte der Westfale 2017 in das Nachwuchsleistungszentrum der Arminia, wo er zuletzt die A-Jugend betreute. Nun brennt er auf seinen Dienstantritt beim HSV. "Ich kann es kaum erwarten, meine Mannschaft und alle Mitarbeiter im Campus kennenzulernen", sagte er.

Lesen Sie auch:

"Dass der HSV seine Talententwicklung und insbesondere den Übergangsbereich zwischen den Jugendmannschaften und der Profiabteilung weiter intensivieren will, ist sehr reizvoll", so Kirch. Hrubesch: "Wir sind überzeugt, dass er unseren jungen Spielern beim Übergang in den Herren- und Profibereich entscheidend helfen kann."

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: HSV