Hamburg. Der neue HSV-Trainer wird Tim Walter heißen. Welche Vorzüge der 45-Jährige mitbringt – und worin Gefahren liegen könnten.

Am Dienstagnachmittag ist es mal wieder so weit. Ein neuer HSV-Trainer betritt die Bühne des Presseraums im Volksparkstadion. Aller Voraussicht nach wird man dann wieder etwas hören von der Strahlkraft, die der HSV habe. Vom großen Potenzial, das der Club besitze. Oder auch vom großen Reiz, den der HSV noch immer ausübe. Vor allem aber wird man auf dem Podium einen sehr selbstbewussten Trainer erleben: Tim Walter, 45 Jahre alt, geboren im badischen Bruchsal, wird sich in Hamburg als Nachfolger von Horst Hrubesch vorstellen.