Testspiel im Liveticker

HSV um Tor betrogen – Schalke siegt 4:0 im Volkspark

Ex-Hamburger Gregoritsch trifft für Schalke beim Testspiel. HSV bekommt seine Grenzen aufgezeigt. Der Liveticker zum Nachlesen.

Hamburg. 608 Tage nach dem Abstieg des HSV weht wieder ein Hauch von Bundesliga durch den Volkspark. Die Hamburger verloren ein Testspiel gegen den FC Schalke 04 (0:4), Tabellenfünfter der Ersten Liga, in der heimischen Arena. Doch wer weiß, wie die Partie verlaufen wäre, wenn der eigentlich regulärer Treffer von Dudziak gezählt hätte (23.). Der Liveticker des Hamburger Abendblatts zum Nachlesen:

HSV – Schalke 0:4 (0:1)

90. Minute: Schlusspfiff! Schalke siegt 4:0 im Volkspark. Dem HSV werden heute die Grenzen aufgezeigt.

87. Minute: Tor für Schalke! Und da fällt doch noch das vierte Gegentor für den HSV. Der eingewechselte Matondo erhöht nach einem bösen Leibold-Fehlpass am eigenen Strafraum auf 0:4.

86. Minute: Der auf Schalker Seite eingewechselte Miranda zirkelt einen Freistoß aus 20 Metern in zentraler Position haarscharf am Tor vorbei. Ein 4:0 wäre dann aber wirklich zu viel des Guten gewesen.

82. Minute: Hecking verhilft Anssi Suhonen zu seinem Debüt im Volkspark. Der finnische Youngster ist nun für Kinsombi im Spiel.

78. Minute: Der HSV schlägt sich wirklich tapfer, hat aber auch nicht mehr viel entgegenzusetzen. Schalke hat den Hamburgern heute die Grenzen aufgezeigt. Das ist aber auch normal, wenn ein ambitionierter Bundesligist gegen einen Zweitligisten spielt.

71. Minute: Und noch ein Wechsel beim HSV: Für die letzten 20 Minuten darf Youngster Jonas David für Adrian Fein ran. Der neue Mann rückt ins Abwehrzentrum, Gideon Jung agiert nun auf der Sechs.

64. Minute: Tor für Schalke! Der eingewechselte Schöpft lässt Jung ganz alt aussehen und schiebt trocken ins lange Eck ein zum 3:0 für die Gäste. Jetzt wird es deutlich.

61. Minute: Hecking bringt Moritz und Amaechi für Dudziak und Jatta.

61. Minute: Latte! Aus der Ecke kommt Harnik nach Vorlage von Kinsombi im Fünfmeterraum zum Kopfball, scheitert aber am Querbalken. Das Schiedsrichtergespann hatte allerdings ohnehin auf Abseits entschieden.

60. Minute: Jairo kommt erneut zum Abschluss. Diesmal wird sein Schuss im Strafraum zur Ecke abgefälscht.

58. Minute: Beinahe die direkte Antwort für den HSV: Jairo schlenzt einen Freistoß aus rund 22 Metern knapp über das Gehäuse.

56. Minute: Tor für Schalke! Raman erhält nach sensationellen Solo von Harit auf 2:0 für die Gäste im Volkspark. Der Belgier muss letztlich nur noch ins leere Tor einschieben, nachdem Harit die gesamte HSV-Abwehr – insbesondere von Drongelen – narrte.

54. Minute: Konter über Jairo, aber der quirlige Spanier ist zu ballverliebt und verpasst den richtigen Zeitpunkt des Abspiels auf Harnik. So verpufft diese gute Möglichkeit.

51. Minute: ... aus dieser ergibt sich über Umwege die Großchance für Harnik. Narey flankt punktgenau vors Tor, wo Harnik den Schlappen hinhält, aber in die Arme von Keeper Schubert trifft. Der HSV ist jetzt dran am Ausgleich.

50. Minute: Der aufgerückte Leibold sieht den völlig frei stehenden Jairo, doch der Spanier ist eben kein Torjäger und zögert zu lange. Schalkes Mascarell klärt zur Ecke...

49. Minute: Schönes Solo von Dudziak, der zweifellos der beste HSV-Profi auf dem Platz ist. Der Ex-St.-Paulianer bindet einige Schalker und ermöglicht Jatta eine Abschlusschance. Doch der Gambier verzieht komplett.

46. Minute: Der Ball rollt wieder. Hecking bringt zur zweiten Hälfte gleich drei neue Spieler: Van Drongelen und Jung bilden jetzt die neue Innenverteidigung, Letschert und Ewerton haben demnach den Platz verlassen. Im Sturmzentrum ersetzt Harnik den unauffälligen Hinterseer.

45. (+1) Minute: Halbzeit! Schalke führt zur Pause verdient mit 1:0. Das bislang einzige Tor erzielte der Ex-Hamburger Michael Gregoritsch (18.), den die Königsblauen für die Rückrunde von Augsburg ausgeliehen haben. Pech hatte der HSV Mitte der ersten Hälfte, als ein eigentlich regulärer Treffer von Dudziak fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt wurde (23.).

45. Minute: Nächster Versuch der Hamburger: Nareys Schlenzer aus der Distanz fliegt denkbar knapp am langen Pfosten vorbei.

43. Minute: Endlich mal wieder der HSV! Jairo prüft Schubert vom Strafraumeck und holt eine Ecke heraus, die allerdings nichts einbringt.

41. Minute: Schalke zeigt mal wieder seine ganze Klasse: Der unaufhaltsame Harit dribbelt sich im Zusammenspiel mit Raman durch die aufgerückte HSV-Defensive. Über Serdar kommt letztlich Raman zum Abschluss. Eigentlich muss diese Aktion das 0:2 für die Gäste bringen, aber Heuer Fernandes hat das Glück des Tüchtigen. Wie er diesen Ball pariert hat, weiß er wohl selber nicht so genau.

39. Minute: Gelb für Schubert nach einer kuriosen Aktion: Schalkes Torhüter klärt an der Seitenlinie zum Einwurf, merkt dann, dass er doch etwas weit von seinem Tor entfernt ist, und will einen schnellen Einwurf verhindern, indem er sich auf den Ball wirft und diesen nicht an Jairo herausgeben will. Klare Sache: Schubert wird nach dieser Lachnummer verwarnt.

37. Minute: Riesenchance für Schalke, aber Narey klärt überragend. Serdar und Harit kombinieren sich spielend leicht durchs Mittelfeld. Der deutsche Nationalspieler Serdar steckt schließlich optimal durch für Raman, der Heuer Fernandes schon umkurvt hat. Aber bekommt der herangeeilte Narey tatsächlich noch einen Fuß dazwischen und klärt zur Ecke. Starke Aktion des HSV-Rechtsverteidigers.

29. Minute: Die Hamburger sind jetzt deutlich aktiver, aber Schalke hat nach wie vor die besseren Torchancen. Kennys Versuch hält Heuer Fernandes sicher fest.

23. Minute: Der HSV wird um den Ausgleich betrogen. S04-Keeper Schubert klatscht Jattas Schuss nach vorne ab. Dort steht Dudziak goldrichtig und drückt die Kugel über die Linie. Aber Schiedsrichter Eric Müller hat eine Abseitsposition erkannt. Eine klare Fehlentscheidung, wie die Wiederholung zeigt. Schalkes Verteidiger Kabak hebt das Abseits deutlich auf. Bitter für den HSV, aber weiter geht's. Bei einem Testspiel gibt es natürlich keinen Videobeweis.

21. Minute: Gregoritsch scheint sich heute etwas vorgenommen zu haben. Diesmal versucht er es mit einem Freistoß aus rund 30 Metern. Heuer Fernandes hat etwas Mühe, packt aber zu. Es ist bereits der vierte Torschuss des Österreichers.

18. Minute: Tor für Schalke! Der Ex-Hamburger Gregoritsch trifft zur Schalker Führung im Volkspark. Nach einer eigentlich verunglückten Ecke kommt Oczikpa aus dem hinteren Ende des Sechzehners zum Abschluss. Gregoritsch hält im Fünfmeterraum den Fuß hin und vollendet unhaltbar für Keeper Heuer Fernandes. Jatta hatte dem Österreicher zu viel Freiraum gewährt.

14. Minute: Nun tritt auch der HSV das erste Mal offensiv in Erscheinung. Jairos Schuss wird allerdings abgeblockt und verliert dadurch jegliche Wucht. Torhüter Schubert packt sicher zu.

13. Minute: Und wieder Gregoritsch! Der Österreicher köpft eine Kenny-Flanke aufs Tor, Heuer Fernandes hat mit diesem harmlosen Schalker Versuch aber keine Probleme.

8. Minute: Nach einem Lapsus von Jatta kommt Gregoritsch am Strafraum an den Ball. Der Ex-HSV-Stürmer fackelt nicht lange und gibt den ersten Warnschuss ab, der allerdings knapp zwei Meter rechts am Tor vorbei segelt.

5. Minute: Schalke zeigt in den Anfangsminuten, wer hier der Erstligist ist. Der HSV hat Probleme, sich zu defensiv befreien oder mal den Ball zu halten.

18.04 Uhr: Schalke stößt an. Mit etwas Verspätung geht's los.

17.48 Uhr: Bei Schalke ist vor allem eine Personalie brisant: Markus Schubert startet zwischen den Pfosten. Die eigentliche Nummer eins Alexander Nübel, der nach dieser Saison zum FC Bayern wechselt, sitzt draußen. Natürlich ist Nübel nach seiner Roten Karte noch zwei Ligaspiele gesperrt. Doch möglicherweise leitet Trainer David Wagner hier im Volkspark schon die Wachablösung im Tor ein. Denn Schubert gehört die Zukunft bei Schalke.

17.44 Uhr: Beide Aufstellungen geben durchaus einen Hinweis, welche Spieler aktuell die Nase vorn haben. Beim HSV ist das zum Beispiel das Innenverteidiger-Duo Ewerton und Letschert. Rick van Drongelen bleibt somit nur ein Platz auf der Bank. Vorne rechts erhält Jairo den Vorzug vor Routinier Harnik. Auch Sonny Kittel ist zunächst nur als Joker gefragt.

17.42 Uhr: Guten Abend aus dem Volksparkstadion! In weniger als 20 Minuten geht's los: der HSV empfängt Bundesligist Schalke 04. Und hier kommen die Aufstellungen beider Mannschaften.

Die Aufstellungen:

  • HSV: Heuer Fernandes - Narey, Letschert (46. Jung), Ewerton (46 van Drongelen), Leibold - Fein (71. David) - Dudziak (46.Moritz), Kinsombi (82. Suhonen) - Jairo, Hinterseer (46. Harnik), Jatta (Amaechi).
  • Schalke: Schubert - Kenny, Kabak, Nastasic, Oszipka - Caligiuri, Mascarell, Harit, Serdar - Gregoritsch, Raman.
  • Tore: 0:1 Gregoritsch (18.), 0:2 Raman (56.), 0:3 Schöpf (64.), 0:4 Matondo (87.)