HSV

"Herz blutet": Seeler, Magath und Stein reagieren emotional

Uli Stein und Felix Magath sorgen sich um ihren früheren Verein.

Uli Stein und Felix Magath sorgen sich um ihren früheren Verein.

Foto: imago/MIS

Der HSV bleibt zweitklassig. Uli Stein sieht einen Ausweg aus der Dauerkrise. Magath moniert dagegen den internen Umgang mit Kritik.