HSV-News

Fiete Arp und Jonas David müssen ihren EM-Traum begraben

Wolf bangt um Mangala. Ito für U-23-Asienmeisterschaft qualifiziert. Uli Stein: HSV-Kader nicht bundesligareif.

Van Drongelen siegt mit Hollands Nachwuchs

Verteidiger Rick van Drongelen kehrt mit einem Erfolgserlebnis vom Trainingslager der niederländischen U21 in Spanien zurück. Zwei Tage nach dem 0:0 gegen die USA setzte sich die "Jong Oranje" in einem weiteren Testspiel gegen Ägypten in San Pedro Del Pinatar mit 1:0 durch. Cody Gakpo erzielte den Siegtreffer. Van Drongelen kam diesmal nicht zum Einsatz.

Das nächste Spiel der niederländischen U21 ist für den 31. Mai zu Hause gegen Mexiko geplant.

Arp und David verpassen U-19-EM

Die HSV-Profis Fiete Arp und Jonas David müssen ihren Traum von der U-19-EM im Juli in Armenien begraben. Die DFB-Junioren setzten sich zwar im abschließenden Spiel der Gruppe 3 in Dugopolje (Kroatien) gegen Ungarn mit 3:0 durch, mussten mit sechs Punkten aber den Gruppensieg Norwegen (sieben) überlassen, das Gastgeber Kroatien zum Abschluss mit 3:2 bezwang.

Die Tore am Dienstag erzielten John Yeboah (34, 53. Minute) und Charles-Jesaja Herrmann (90.+4). Arp und David kamen diesmal nicht zum Einsatz.

HSV bangt um Mangala

Der HSV bangt vor dem Spiel beim VfL Bochum am Sonnabend (13 Uhr/Sky) um den Einsatz von Orel Mangala. Der Belgier ist mit muskulären Problemen von der Länderspielreise mit seiner U-21-Nationalmannschaft zurückgekehrt und konnte am Dienstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. "Wir müssen ihn ein bisschen pflegen", sagte Trainer Hannes Wolf.

Als Alternative für das defensive Mittelfeld stünde Vasilije Janjicic bereit. Der Schweizer soll nach seinen beiden U-21-Länderspieleinsätzen am Mittwoch wieder ins Training einsteigen. Innenverteidiger David Bates absolvierte nach seinen beiden EM-Qualifikationsspielen für Schottland am Dienstag ein verkürztes Trainingsprogramm.

Ob Kyriakos Papadopoulos in Bochum seinen Saisoneinstand geben kann, ließ Wolf offen: "Wir müssen am Freitag sehen, wie genau die Situation ist. Von seinem körperlichen Zustand her wäre es grundsätzlich möglich – von seiner Mentalität her sowieso." Innenverteidiger Papadopoulos hatte im Juli einen Knorpelschaden im Knie erlitten.

Wolf: "Holtby wird sich weiter zerreißen"

HSV-Trainer Hannes Wolf glaubt nicht, dass der beschlossene Abschied von Lewis Holtby der Motivation des früheren Nationalspielers etwas anhaben kann. "Wichtig ist, dass wir jetzt Klarheit haben. Das ist immer besser, als wenn etwas in der Schwebe ist", sagte Wolf am Dienstag: "Wir hatten immer ein respektvolles Verhältnis zueinander. Und Lewis hat sich immer für alle zerrissen und wird das auch weiter tun."

Der HSV hatte vergangene Woche bekannt gegeben, dass der Vertrag mit dem Publikumsliebling nicht verlängert wird. Dass Holtby an der Entscheidung zu knabbern hat, ist auch aus seinem neuesten Instagram-Eintrag herauszulesen. Darin erklärt er, warum er am Dienstag zu Fuß zum Training gegangen ist.

Ito mit Japans Nachwuchs erfolgreich

HSV-Profi Tatsuya Ito hat sich mit Japan für die U-23-Asienmeisterschaft im Januar 2020 in Thailand qualifiziert. Die U-22-Auswahl der "Samurai Blue" feierte auch im dritten Spiel der Gruppe I einen Kantersieg und fertigte Gastgeber Myanmar in Yangon (Rangun) mit 7:0 (5:0) ab. Zuvor hatte sich Japans Nachwuchs gegen Macau mit 8:0 und gegen Osttimor mit 6:0 durchgesetzt.

Son und Lee schießen Südkorea zum Sieg

Der frühere HSV-Profi Heung-Min Son hat Südkorea im Länderspiel gegen Kolumbien auf die Siegerstraße gebracht. Der Angreifer von Tottenham Hotspur brachte den Gastgeber in Seoul mit 1:0 in Führung (16. Minute). Nach dem Ausgleich durch Luis Díaz (49.) erzielte Lee Jae Sung von Holstein Kiel den Siegtreffer (58.).

Zwei HSV-Internationale melden sich zurück

Nach dem verlängerten Wochenende war beim HSV an diesem Dienstag zur Wettkampfzeit um 13 Uhr Anpfiff für die Vorbereitung auf das Spiel am Sonnabend beim VfL Bochum. Zwei der zehn Länderspielreisenden standen schon wieder auf dem Platz: David Bates und Berkay Özcan. Bakery Jatta (Fußverletzung) und Gideon Jung (Infekt) meldeten sich bei Trainer Hannes Wolf wieder gesund. "Es ist gut, dass sie diese intensiven Trainingseinheiten mitmachen", sagte Wolf.

Auch Rekonvaleszent Jairo Samperio ging mit auf den Platz.

Erfreulich: Außenverteidiger Josha Vagnoman war erstmals wieder auf dem Platz anzutreffen, nachdem er vor fünf Wochen im Training eine Teilruptur des Innenbandes im rechten Knie erlitten hatte. Der 18-Jährige traininerte auf dem Nebenplatz zusammen mit Reha-Trainer Sebastian Capel.

Aue kommt mit mehr als 3000 Fans

Viele Fans des FC Erzgebirge Aue nehmen das Spiel beim HSV am Sonnabend, den 20. April offenbar zum Anlass, das Osterwochenende im fünf Stunden entfernten Hamburg zu verbringen. Bis Dienstagmittag haben die Sachsen beachtliche 3270 Auswärtstickets verkauft. Die Stehplätze im Block 14 A sind schon vergriffen.

Aues Besucherschnitt bei Heimspielen im Erzgebirgsstadion liegt aktuell unter 10.000.

Uli Stein: HSV-Kader nicht Bundesliga-tauglich

Der ehemalige HSV-Torhüter Uli Stein geht von der sofortigen Rückkehr der Hamburger in die Bundesliga aus. "Ich denke, dass Köln und Hamburg die ersten Plätze unter sich ausmachen", sagte 64-Jährige am Montagabend bei der Verleihung des Deutschen Sportjournalistenpreises in der Hansestadt.

Allerdings habe der HSV noch viel zu tun: "Der Kader reicht für die 2. Liga. Für die Bundesliga wird er nicht ausreichen." Deshalb müsse der Club rechtzeitig die Weichen stellen: "Damit kann man nicht früh genug anfangen."

Der gebürtige Hamburger Stein (65) stand in der Erfolgsära des HSV zwischen 1980 und 1987 sowie 1995/95 in 280 Pflichtspielen im Tor und blieb dabei 90-mal ohne Gegentrefffer.

Janjicic mit der Schweiz auf Erfolgskurs

HSV-Profi Vasilije Janjicic (20) hat mit der Schweizer U-21-Nationalmannschaft einen Lauf. Drei Tage nach dem 4:1-Sieg gegen die kroatische U-20-Auswahl gab es im Rahmen des Achtländerturniers U20 Elite League in Kriens einen ähnlich überzeugenden 3:0-Erfolg gegen Italien.

Eray Ervin Cömert (11. Elfmeter), Ruben Vargas (38.) und Petar Pusic (49.) trafen für die Eidgenossen. Pusic vergab in der Schlussphase einen weiteren Elfmeter. Janjicic wurde nach 58 Minuten ausgewechselt.

Bochum ohne Janelt gegen den HSV

Der VfL Bochum muss am Sonnabend (13 Uhr/Sky) im Spiel gegen den HSV auf Vitaly Janelt verzichten. Der 20 Jahre alte Defensiv-Allrounder zog sich beim 1:0-Sieg mit der deutschen U-20-Nationalmannschaft am Freitag gegen Portugal eine Adduktorenverletzung zu.

Ein Fragezeichen steht auch noch hinter dem Einsatz von Bochums Topstürmer Lukas Hinterseer (13 Saisontore), an dem angeblich der HSV interessiert ist. Der Österreicher plagt sich seit drei Wochen mit einer Oberschenkelverletzung herum. VfL-Torwart Manuel Riemann fehlte im Training am Montag aufgrund eines Infekts, soll am Mittwoch aber wieder auf dem Platz stehen. Innenverteidiger Patrick Fabian (geschwollener Fuß) will laut Trainer Robin Dutt am heutigen Dienstag einen Belastungsversuch unternehmen.

Für den gesperrten Defensiv-Allrounder Jan Gyamerah, der im Sommer zum HSV wechselt, dürfte Kapitän Stefano Celozzi ins Team rücken.

Noch Karten für Bochum zu haben

Der HSV ist in der 2. Bundesliga eine große Nummer. Bislang waren nur drei Auswärtsspiele der Hamburger nicht ausverkauft (in Fürth, Ingolstadt und Duisburg). Für das Spiel in Bochum schwächelt der Vorverkauf noch etwas: Rund 2000 der etwa 27.000 Karten sind noch zu haben. Seit Dienstag läuft der freie Vorverkauf des VfL. Die Tageskassen werden am Spieltag allerdings nicht geöffnet.

Hafenrundfahrt mit Lasogga

Pierre-Michel Lasogga hat nach dem Training an diesem Dienstag noch einen Anschlusstermin: Alle HSV-Fans sind eingeladen, auf der "MS Hamburg" eine einstündige Hafenrundfahrt mit dem HSV-Stürmer zu machen. Los geht es um 16 Uhr an den Landungsbrücken (Brücke 4). Auch Makottchen "Dino Hermann" ist bei der exklusiven Autogrammstunde mit an Bord.

Vereinsmitglieder erhalten auf den regulären Verkaufspreis von 15 Euro einen Rabatt von fünf Euro, Kinder von vier bis 14 Jahre sowie Menschen mit Handicap fahren gratis mit. Tickets gibt es unter diesem Link.