DFB-Pokal

So finanziell abhängig ist der HSV vom Weiterkommen

Hüpf, Hamburg, hüpf! Auf den 5:2-Sieg beim TuS Erndtebrück soll an diesem Dienstag der nächste Pokalsieg gegen den SV Wehen Wiesbaden folgen.

Hüpf, Hamburg, hüpf! Auf den 5:2-Sieg beim TuS Erndtebrück soll an diesem Dienstag der nächste Pokalsieg gegen den SV Wehen Wiesbaden folgen.

Foto: picture alliance / dpa

Dem HSV droht Rekordminus von mehr als 20 Millionen Euro. Da wäre ein Pokalsieg gegen Wehen-Wiesbaden willkommen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.