HSV-Splitter

Hunt macht wenig Hoffnung für den Trainingsauftakt

HSV-Regisseur Aaron Hunt ist noch nicht bei 100 Prozent

HSV-Regisseur Aaron Hunt ist noch nicht bei 100 Prozent

Foto: Imago/MIS

Spielmacher bittet um Geduld. Ex-Spieler Bruma könnte für eine Unsumme in die Bundesliga zurückkehren. Rundes Geburtstagskind.

Hunt fehlt zum Trainingsauftakt

Am Montag startet der HSV mit den ersten Leistungstests in die Vorbereitung, am Mittwoch ist erstes offizielles Training. Aaron Hunt hat angekündigt, zum Trainingsauftakt noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte zu sein. „Bis ich auf einem richtig guten Niveau bin, wird es sicher noch ein bis drei Wochen dauern“, sagte der 29-Jährige der „Bild“. Hunt hatte wegen Komplikationen nach einer Mandeloperation neun Kilogramm Körpergewicht verloren.

Dennoch geht Hunt optimistisch in die ersten Einheiten: „Bei der langen Vorbereitung ist das kein Problem. Bis zum ersten Spiel sind es ja noch zwei Monate.“ Über Saisonziele wollte der 29-Jährige nicht sprechen: „Da muss man erst mal gucken, was wir für eine Mannschaft haben. Wer zu uns kommt und wer uns verlässt.“

Bruma vervielfacht seinen Wert

Von 2011 bis 2013 lief Jeffrey Bruma 40-Mal für den HSV in der Bundesliga auf. 500.000 Euro Leihgebühr wurden für das Chelsea-Abwehrtalent in der Arnesen-Ära fällig, ehe der Niederländer 2013 für 3,5 Millionen Euro zur PSV Eindhoven transferiert wurde. Jetzt könnte Bruma in die Bundesliga zurückkehren. Wie englische und niederländische Zeitungen übereinstimmend berichten, soll ein Wechsel zum VfL Wolfsburg kurz vor dem Abschluss stehen. Als Ablösesumme werden für Bruma stolze 15 Millionen Euro genannt.

Diese Spieler brachten dem HSV das meiste Geld:

Europapokalsieger Ripp wird 70

Der HSV hat ein rundes Geburtstagskind: Hans-Jürgen Ripp, Mitglied der Europapokalsiegermannschaft 1977, feiert am Freitag seinen 70. Geburtstag. Für die Rothosen absolvierte der gebürtige Hamburger zwischen 1970 und 1979 insgesamt 177 Bundesligaspiele. Anschließend schnürte der Abwehrspieler hin und wieder noch die Schuhe in der Altherren-Liga.