Testspiel in Belek

Ajax zeigt schwachem HSV nach 15 Minuten die Grenzen auf

Adler fabrizierte ein Eigentor. Danach war Ajax in vielen Belangen überlegen und gewann verdient mit 3:1.

Belek. Der Hamburger SV hat sein erstes Testspiel in der Rückrunden-Vorbereitung verloren. Die Hanseaten mussten sich dem niederländischen Spitzenclub Ajax Amsterdam am Sonnabend im türkischen Belek mit 1:3 (0:1) geschlagen geben. Aaron Hunt erzielte in der 80. Minute den einzigen Treffer für das Team von Trainer Bruno Labbadia, der seinen Vertrag noch während des Trainingslagers über das Saisonende hinaus verlängern könnte.

DAS SPIEL IM LIVETICKER

Für Ajax trafen der frühere Bundesligaprofi Arkadiusz Milik (22./66.) und Viktor Fischer (47.). "Wir sind top ins Spiel gekommen, danach haben wir es leider aus der Hand gegeben", sagte Labbadia. "Auf der Sechs mussten wir zwangsweise viel probieren. Dass Cléber offensiv Glanzpunkte setzt, haben wir nicht erwartet. Aber defensiv kann es eine Variante sein. Kacar wird am Sonntag wohl wieder mittrainieren können, das ist sehr wichtig."

Das nächste HSV-Testspiel steht kommenden Freitag gegen die Young Boys Bern an, ehe die Hamburger am 22. Januar mit einem Heimspiel gegen den FC Bayern in die Rückrunde starten.

Die Statistik

HSV: Adler - Sakai (ab 59. Schipplock), Djourou, Spahic (ab 46. Diekmeier), Ostrzolek - Cléber, Holtby - Müller, Hunt, Ilicevic (ab 46. Gregoritsch) - Lasogga (ab 59. Rudnevs).

Tore: 0:1 Adler (22./ET), 0:2 Fischer (48.), 0:3 Milik (66.), 1:3 Hunt (80.)