HSV-Splitter

Diekmeier spricht im Lage(r)bericht über das Testspiel

Matz-ab-Reporter Marcus Scholz und Dennis Diekmeier

Matz-ab-Reporter Marcus Scholz und Dennis Diekmeier

HSV schiebt zwischen die Spiele gegen Ajax und Bern einen weiteren Test. Diekmeier berichtet im Abendblatt-Videotagebuch vom Lager.

Diekmeiers Lage(r)bericht Teil 2

Auch am zweiten Trainingstag in Belek hat Matz-ab-Reporter Marcus Scholz den HSV-Spieler Dennis Diekmeier im Video-Interview ausgefragt.

HSV testet gegen Rot-Weiß Erfurt

Der dritte Testspielgegner für das Trainingslager ist fix. Am kommenden Dienstag, 12. Januar, tritt der HSV auf dem eigenen Platz in Belek gegen Drittligist Rot-Weiß Erfurt an. Anpfiff zu deutscher Zeit ist um 15.30 Uhr, über eine möglicher Live-Übertragung im Internet will der Verein noch informieren. Damit steht die Vorbereitungsserie: Bereits morgen spielt der HSV um 19 Uhr gegen Rafael van der Vaart Ex-Club Ajax Amsterdam, am 15. Januar (16 Uhr) folgt dann der Test gegen Young Boys Bern.

Götze fehlt den Bayern gegen den HSV

Kurzer Blick zum ersten Rückrundengegner: Der FC Bayern München, am 22. Januar im Volksparkstadion zu Gast, wird dann definitiv ohne Mario Götze antreten. Der 23 Jahre alte Offensivspieler wird nach seiner schweren Oberschenkelverletzung nicht bis zum ersten Spiel in zwei Wochen fit. „Wir peilen den Februar an“, sagte Götze am Freitag.

Der Regen in Belek verzieht sich

Das allererste Training in Belek musste Bruno Labbadia gestern wegen der Wolkenbrüche noch abbrechen, heute sieht es schon günstiger aus. Bei trockenem Wetter konnte der Coach seine Spieler fast wie geplant anleiten. Denn aus dem 29-Kader musste einer aussetzen: Nachwuchsmann Dren Feka musste wegen eines grippalen Infekts passen.

Díaz macht Urlaub mit der Familie

Nicht in der Türkei dabei ist Marcelo Díaz. Der zunächst in Hamburg gebliebene, an der Wade verletzte Chilene hatte am Donnerstag die Hansestadt verlassen und ist mit seiner Familie zum genehmigten Urlaub nach Marbella geflogen. Der HSV dementierte allerdings, dass der Mittelfeldspieler bei dieser Gelegenheit mit einem neuen Club verhandele. Er habe lediglich zur Regeneration drei bis vier Tage frei bekommen.

Diekmeier führt Video-Tagebuch

Über den Stand des Trainingslagers hält die Fans übrigens Dennis Diekmeier auf dem Laufenden. Im Verbund mit Reporter Marcus Scholz veröffentlicht der Außenverteidiger an jedem Abend über den Abendblatt-Blog „Matz ab“ ein Videotagebuch. Und hier sind Diekmeiers erste Eindrücke:


Happy Belek-End für 27 Fans

Gute Kunde für zumindest einen Teil der ursprünglich 70 Fans, die ihre Reise nach Belek über den inzwischen insolventen Anbieter V.Ö. Travel gebucht hatten. 27 von ihnen fliegen dank der Hilfe der HSV-Reiseabteilung nun doch ins Trainingslager nach.