U23-Trainer

Zinnbauer verlässt den HSV – Nachfolger steht schon fest

Joe Zinnbauer wird neuer Trainer beim FC St. Gallen

Joe Zinnbauer wird neuer Trainer beim FC St. Gallen

Foto: TimGroothuis / Witters

Joe Zinnbauer wurde bereits als neuer Trainer in der Schweiz vorgestellt. Sein Nachfolger wird ein Mann aus den eigenen Reihen des HSV.

Nun ist es amtlich: Joe Zinnbauer verlässt den HSV. Der U23-Trainer wurde am Mittwoch als neuer Chefcoach des Schweizer Erstligisten FC St. Gallen vorgestellt. Dort erhält er einen Dreijahresvertrag.

Der 45-Jährige war bei den Hamburgern in der vergangenen Saison vom U23- zum Bundesligatrainer aufgestiegen, nach wenigen Monaten aber freigestellt worden. Zur neuen Spielzeit kehrte er auf seinen Posten beim Regionalligateam zurück.

Sein Nachfolger steht auch schon fest: Soner Uysal wird neuer Trainer der zweiten Mannschaft. Der bisherige Co-Trainer unter Zinnbauer und frühere HSV-Profi leitete die Einheit am Mittwoch und wird auch in den kommenden Pflichtspielen die Mannschaft betreuen.

Zinnbauer ist in St. Gallen Nachfolger des vor zwei Wochen zurückgetretenen Jeff Saibene. St. Gallen belegt zurzeit mit sieben Punkten den sechsten Tabellenplatz der Super League und konnte von acht Saisonspielen lediglich zwei gewinnen.