Info

Beister muss warten

Wartestand: Nach seinem grippalen Infekt stand Maximilian Beister am Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz. Gegen Wolfsburg könnte der 22-Jährige nach Ablauf seiner Fünf-Spiele-Sperre (Rot am 16. März gegen Augsburg) erstmals wieder zum Kader gehören. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass ihn Trainer Thorsten Fink noch nicht nominiert.

Rückkehr: Fortschritte macht dagegen Milan Badelj, der wegen Adduktorenproblemen auf Schalke pausieren musste. Der Kroate soll heute wieder ins Training einsteigen. Gibt es keine Probleme, rotiert Badelj genau wie Artjoms Rudnevs ins Team, Dennis Aogo (setzte wegen einer Kapselreizung aus) und Per Skjelbred müssten dafür weichen.

Vorbereitung: Nach dem FC Kopenhagen und dem VfL Wolfsburg bestätigte auch Aufsteiger Eintracht Braunschweig seine Teilnahme am Nordcup in der Imtech-Arena (13. und 14. Juli).

Training: Heute 10 Uhr.