Info

Lancina spielt auf St. Pauli vor - Buchtmann hofft

Gast: Michael Frontzeck begrüßte beim Training einen Neuling: Mittelfeldspieler Karim Lancina will sich für einen Vertrag empfehlen. Der 25-Jährige stammt aus dem Niger, absolvierte dort bereits 44 Länderspiele. Der deutsche Ex-Profi Gernot Rohr, Nationalcoach Nigers, empfahl den Linksfuß, der auf der Sechserposition, aber auch als Innenverteidiger spielen kann. Sportchef Azzouzi: "Er ist uns angeboten worden. Wir haben gute Informationen über seine Leistungen wie beim Afrika-Cup erhalten." Zuletzt spielte Lancina für den Kameruner Topclub Cotonsport de Garoua.

Genesen: Freuen durfte sich Frontzeck auch über einige Rückkehrer. Christopher Buchtmann (Fuß-Operation) und Florian Bruns (Grippe) absolvierten die gesamte Einheit, Marius Ebbers (Muskelfaserriss) und Joseph-Claude Gyau (Adduktoren) waren bei Teilen des Trainings wieder dabei. Vor allem Buchtmann präsentierte sich wieder sehr agil. "Ich fühle mich super. Wenn alles mitspielt, stehe ich noch in dieser Saison wieder auf dem Platz", sagte der Spielmacher.