Spielerkritik

Piotr Trochowskis Formkurve zeigt steil nach oben

Drobny: Leitete geschickt mehrere Konter ein, dürfte nach Rosts Genesung aber schon bald das Tor verlassen.

Demel: Hatte seine üblichen Probleme, bereite aber indirekt den Ausgleich vor.

Westermann: Einer grausamen ersten Halbzeit folgte nach seinem Tor ein solider zweiter Durchgang.

Mathijsen: Hatte mit den schnellen Hoffenheimern ähnliche Probleme wie seine Nebenleute.

Zé Roberto: Fand erst nach dem Pausentee ins Spiel. Belohnte sich mit der perfekt getimten Flanke zum 2:1.

Jarolim: Kopf und Beine wollten nicht immer so, wie sein Herz wollte.

Kacar (bis 80.): Lediglich der Spielbogen diente als Beweis seiner Teilnahme.

Rincon (ab 80.): Kämpfte mit.

Trochowski: Kampf- und laufstark, seine Formkurve zeigt steil nach oben.

Pitroipa (bis 74.): Bis zu seiner Auswechslung - mal wieder - der Beste. Wie hat Veh aus dem Leichtgewicht ein derartiges Schwergewicht gemacht?

Son (ab 74.): Musste in 16 Minuten verdammt viel Lehrgeld zahlen.

Guerrero: War im schwachen ersten Durchgang einer der Besten und im starken zweiten Durchgang einer der Schwächsten.

Petric: So spielt ein Torjäger. Stark!