Bierhoff erzielte sechs Tore für den HSV

Seine Jahre beim HSV waren eher durchwachsen. Sechs Tore erzielte der damals 20-jährige Stürmer Oliver Bierhoff, geboren in Karlsruhe, zwischen 1988 und 1990 für die Hamburger. Sein sportlicher Durchbruch gelang ihm in Italien. Dort wurde er im Trikot von Udinese Calcio 1997/98 sogar mit 27 Treffern Torschützenkönig der Serie A. Von dort aus schaffte er auch den Sprung in die Nationalmannschaft (70 Länderspiele, 37 Tore).

Als Einwechselspieler wurde Bierhoff zur Legende: Im Finale der Europameisterschaft gegen Tschechien in London erzielte er den Ausgleich zum 1:1 und in der Verlängerung auch das erste Golden Goal der Turniergeschichte.

Seit 2004 ist er Teammanager der Nationalmannschaft. Sein gerade verlängerter Vertrag läuft bis 2012. Bierhoff ist verheiratet und hat eine Tochter.