Hello again - Sonntag gegen England

Johannesburg. In der 60. Minute fasste sich Mesut Özil ein Herz. Sein Schuss landete zum 1:0-Siegtor gegen Ghana im linken oberen Winkel und öffnete das Tor zum Achtelfinale am Sonntag gegen England. Das Gruppenfinale in Johannesburg blieb eine Zitterpartie - nicht zuletzt für die 69 000 Fans auf dem Hamburger Heiligengeistfeld, die nach dem Abpfiff umso ausgelassener feierten. Jubel auch beim Gegner Ghana: Das Team erreichte nach Australiens 2:1-Sieg gegen Serbien ebenfalls die K.-o.-Runde.