Basketball

Towers stehen vor Verpflichtung von Maik Kotsar

Bald bei den Towers? Maik Kotsar spielte zuletzt in den USA für die Collegemannschaft der Universität in South Carolina.

Bald bei den Towers? Maik Kotsar spielte zuletzt in den USA für die Collegemannschaft der Universität in South Carolina.

Foto: imago images / ZUMA Press

Die neue Saison in der Basketball-Bundesliga (BBL) startet am 6. November. Langsam kommt nun auch der Transfermarkt in Bewegung.

Hamburg. Seitdem feststeht, dass die neue Saison in der Basketball-Bundesliga (BBL) am 6. November starten wird, kommt nun auch der Transfermarkt in Bewegung. So sollen die Hamburg Towers unmittelbar vor der Verpflichtung von Maik Kotsar (23) stehen. Der 2,11 Meter große und 122 Kilogramm schwere Power Forward, der auch als Center spielen kann, spielte zuletzt in den USA für die Collegemannschaft der Universität in South Carolina. In der abgelaufenen Saison erzielte der in Tallinn geborene Este in 31 Spielen 11,2 Punkte pro Partie. Kotsar wäre der erste Neuzugang des neuen Trainers Pedro Calles (36), der auch für die Kaderplanung beim Wilhelmsburger Club verantwortlich ist.

Kotsar, der sein Nationalmannschaftsdebüt am 29. Juni 2018 gegen Großbritannien feierte, wäre nach den Talenten Justus Hollatz (18), Osaro Jürgen Rich Igbineweka (21), Kevin Yebo (24), Leif Möller (17) und dem erfahrenen Jannik Freese (32) der sechste Profi im Kader. Ein Großteil des Aufgebots soll bis zum Trainingsauftakt stehen. Wann das sein wird, hängt davon ab, ob die Towers am Pokalturnier Mitte Oktober teilnehmen dürfen. Sollte das der Fall sein, würde die Vorbereitung Mitte August beginnen.