Schach

Die internationale Schachelite kommt nach Hamburg

Der Chinese Yu Yangyi ist einer der Großmeister, die am Turnier in Hamburg teilnehmen werden (Archivbild).

Der Chinese Yu Yangyi ist einer der Großmeister, die am Turnier in Hamburg teilnehmen werden (Archivbild).

Foto: imago/Xinhua

16 internationale Großmeister messen sich im November beim Fide World Chess Grand Prix in Hamburg.

Hamburg.  Ein stärkeres Schachturnier gab es in Hamburg seit 54 Jahren nicht mehr, seit der Mannschafts-EM 1965 im Curio-Haus an der Rothenbaumchaussee. Vom 5. bis 17. November kämpfen 21 der weltbesten Großmeister bei der dritten von vier Stationen des World Chess Grand Prix um 130.000 Dollar Preisgeld – und um zwei Plätze im WM-Kandidatenturnier, das im Frühjahr 2020 stattfindet. Gespielt wird im Theater Kehrwieder.

Die Teilnehmer nach aktueller ELO-Zahl:

  1. Anish Giri, Niederlande,2780
  2. Ian Nepomniachtchi, Russland,2776
  3. Maxime Vachier-Lagrave, Frankreich, 2774
  4. Shakhriyar Mamedyarov, Aserbaidschan, 2767
  5. Wesley So, USA, 2767
  6. Yu Yangyi, China, 2763
  7. Sergey Karjakin, Russland, 2760
  8. Alexander Grischuk, Russland, 2759
  9. Levon Aronian, Armenien, 2758
  10. Teimour Radjabov, Aserbaidschan, 2758
  11. Pentala Harikrishna, Indien, 2746
  12. Hikaru Nakamura, USA, 2745
  13. Radoslav Wojtaszek, Polen, 2739
  14. Wei Yi, China, 2736
  15. Veselin Topalov, Bulgarien, 2736,
  16. Nikita Vitjugov, Russland, 2732
  17. Jan-Krzysztof Duda, Polen, 2730
  18. Peter Svidler, Russland, 2729
  19. David Navara, Tschechien, 2724
  20. Daniil Dubov, Russland, 2699
  21. Dmitrij Jakovenko, Russland, 2681

Die Termine des Turniers im Überblick:

  • 5./6. November: Runde 1
  • 7. November : Stechen
  • 8./9. November: Runde 2
  • 10. November:Stechen
  • 11./12. November: Halbfinale
  • 13. November: Stechen
  • 15./16. November: Finale
  • 17. November: Stechen

Alle Spiele beginnen um 15 Uhr, der Einlass für Gäste beginnt um 14 Uhr. Die Spiele werden kommentiert und bei worldchess.com live im Internet übertragen.