Seejagdrennen in Horn

Nach Tod eines Pferdes: Präsident kündigt Aufarbeitung an

Das Pferd „Captian von Trappe“ läuft beim Seejagdrennen reiterlos ins Verderben.

Das Pferd „Captian von Trappe“ läuft beim Seejagdrennen reiterlos ins Verderben.

Foto: Witters

Viele Zuschauer in Hamburg-Horn: Ausgerechnet beliebtes Rennen wird von Todesfall eines Galopp-Pferdes überschattet.