NBA

Dirk Nowitzki humpelt zu Fans – Saisonstart gefährdet

Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks gilt als einer der herausragenden Spieler der NBA der vergangenen 20 Jahre. Er lebt mit seiner Frau Jessica Olsson und drei Kindern in den USA

Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks gilt als einer der herausragenden Spieler der NBA der vergangenen 20 Jahre. Er lebt mit seiner Frau Jessica Olsson und drei Kindern in den USA

Der Oldie der Dallas Mavericks plagt sich mit den Folgen einer Knöcheloperation. Nowitzkis Trainer macht wenig Hoffnung.

New York/Shanghai. Ist das schon der Vorbote für ein Karriereende des deutschen Superstars in der amerikanischen Basketball-Profiliga NBA? Dirk Nowitzki (40) droht bei den Dallas Mavericks den Start in seine 21. Saison in der NBA zu verpassen. Nowitzki war beim Trainingslager in Shanghai begeistert am Flughafen empfangen worden. Er humpelte auf dem Weg zu den vielen chinesischen Autogrammjägern aber sichtbar.

„Es geht um Wochen, nicht um Tage, bis er auf den Court zurückkehren kann“, sagte Mavs-Trainer Rick Carlisle dem US-Portal ESPN.com in Shanghai.

Nach einer Knöchel-Operation im April ist Nowitzki noch immer nicht wieder voll belastbar. Der Würzburger mache zwar „allmähliche Fortschritte“, sagte Carlisle, um zum Liga-Auftakt am 17. Oktober (Ortszeit) bei den Phoenix Suns auf dem Parkett zu stehen, müsse er jedoch noch „einen großen Schritt“ machen.

Dallas Mavericks zur Saisonvorbereitung in China

Die Mavericks befinden sich aktuell in Shanghai und bereiten sich in China auf die in zwei Wochen beginnende Spielzeit vor. Nowitzki wird bei dem Trip, der unter anderem ein Testspiel gegen die Philadelphia 76ers am Freitag beinhaltet, nicht zum Einsatz kommen und kann auch noch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. „Wir sind noch nicht am Punkt angelangt, an dem wir über einen exakten Zeitplan sprechen können“, sagte Carlisle.

( dpa/sid )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport