ATP World Tour

Murray startet erfolgreich gegen Ferrer in die Finals

Andy Murray feiert seinen Sieg gegen David Ferrer

Andy Murray feiert seinen Sieg gegen David Ferrer

Foto: Julian Finney / Getty Images

Andy Murray hat das erste Gruppenspiel bei der ATP World Tour Finals gegen den Spanier David Ferrer mit 6:4, 6:4 gewonnen.

London.  Der Weltranglisten-Zweite Andy Murray hat bei den ATP World Tour Finals einen ersten Schritt in Richtung Halbfinale geschafft. Im ersten Spiel der Gruppe B setzte sich der favorisierte Brite am Montag in London gegen den Spanier David Ferrer mit 6:4, 6:4 durch. 1:30 Stunden benötigte Murray für seinen Erfolg. Im zweiten Spiel der Gruppe treffen ab 21 Uhr der Schweizer Stan Wawrinka und Rafael Nadal aus Spanien aufeinander.

Bereits am Sonntag waren Novak Djokovic und Roger Federer erfolgreich in das Turnier der besten acht Tennisprofis des Jahres gestartet. Der serbische Weltranglisten-Erste und Topfavorit Djokovic fertigte den Japaner Kei Nishikori mit 6:1, 6:1 ab. Der Schweizer Roger Federer hatte beim 6:4, 6:2 gegen den Tschechen Tomas Berdych ebenfalls wenig Mühe.