Primera Division

Real Madrid siegt mit viel Mühe mit 1:0 in Granada

Karim Benzema erzielte das einzige Tor des Tages

Karim Benzema erzielte das einzige Tor des Tages

Foto: Gonzalo Arroyo Moreno / Getty Images

Die Torflut von Real Madrid scheint vorerst beendet. Karim Benzema erzielte das einzige Tor gegen Granada.

Madrid.  Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat mit viel Mühe seinen dritten Saisonsieg in der Primera Division geholt. Nach seinen drei Toren in der Champions league und zuvor fünf Treffern in der Liga, blieb Weltdußballer Cristiano Ronaldo gegen den FC Granada ohne Torerfolg. Der spanische Rekordmeister begnügte sich am vierten Spieltag der Primera Division mit einem 1:0 (0:0) gegen den FC Granada. Karim Benzema erzielte das einzige Tor (55.).

Die Gastgeber hatten zudem Glück, dass Granada in der 20. Minute ein Tor von Youssef El-Arabi fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt worden war. Bei den Madrilenen, die nahezu in Bestbesetzung spielten, wurde Weltmeister Toni Kroos in der 62. Minute ausgewechselt.

Die Königlichen übernahmen damit zumindest bis Sonntag die Tabellenführung. Der FC Barcelona kann aber mit einem Erfolg über UD Levante am Sonntag wieder vorbeiziehen.

Real hatte zuvor in der Liga 5:0 gegen Real Betis Sevilla und 6:0 bei Espanyol Barcelona sowie in der Champions League 4:0 gegen Schachtjor Donezk gewonnen.