Info

Neues Dopingmittel in Russland aufgetaucht

Die Glaubwürdigkeit der Dopingbekämpfung in Russland hat erneut gelitten. In der ARD-„Sportschau“ wurde über Geschäfte eines Mitarbeiters der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau mit dem bisher unbekannten Dopingmittel Full Size MGF berichtet. „Es ist dem Wachstumsfaktor IGF 1 ähnlich“, sagte der Kölner Dopinganalytiker Mario Thevis. Damit könne ein intensiver Muskelaufbau beschleunigt werden. Ein Nachweisverfahren gebe es noch nicht. Der Generaldirektor der Welt-Anti-Doping-Agentur, David Howman, glaubt nicht an dopingfreie Spiele: „Es wäre naiv zu glauben, dass alle Athleten sauber sind.“