FC Bayern München

Guardiola: „Ich hätte gerne Alcántara in meinem Team“

Bei der Abschlusskonferenz aus dem Trainingslager in Riva del Garda sprach der Bayern-Coach offen über seinen Wunsch, das spanische Talent zu verpflichten.

Riva del Garda. Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola hat am Donnerstag das Interesse des Triple-Siegers an Thiago Alcantara vom FC Barcelona bestätigt. Auf die Frage, ob er den 22 Jahre alten und hoch veranlagten spanischen Mittelfeldspieler haben wolle, antwortete Guardiola am Donnerstag im Trainingslager der Bayern mit einem klaren „Ja“. Er habe mit Vorstandschef Karl-Heinz-Rummenigge und Sportvorstand Matthias Sammer bereits über Alcantara gesprochen.

„Ich weiß nicht, was passiert. Man muss abwarten“, sagte der 42 Jahre alte Spanier, der mit dem Talent bereits in der zweiten Mannschaft von Barca zusammengearbeitet hatte: „Ich kenne ihn sehr, sehr gut. Er ist ein super, super Spieler. Er kann drei, vier, fünf Positionen spielen.“ Spanische Medien hatten in dieser Woche bereits von einer Einigung zwischen Thiago Alcantara und dem deutschen Fußball-Rekordmeister berichtet. Demnach soll sich das Barca-Talent bereits für Bayern entschieden und Angebote von Manchester United und Real Madrid ausgeschlagen haben. Sein Marktwert beläuft sich auf rund 20 Millionen Euro. Weitere Transfers schloss Guardiola aber aus: „Entweder Thiago oder nichts“, betonte er. Alcantara hatte die spanische U21-Nationalmannschaft unlängst als Kapitän zum EM-Titel geführt und war beim Turnier zum besten Spieler gewählt worden.

Auf der Abschluss-Pressekonferenz des Triple-Siegers Bayern München im Trainingslager sprach Bayern-Coach Pep Guardiola über….

Verletzte wie Götze, Schweinsteiger & Co: „Es wäre natürlich wichtig gewesen, wenn sie mittrainiert hätten. Aber es ist ja kein Wunschkonzert. Es gibt keine Ausreden. Bei einem großen Verein wie dem FC Bayern muss man immer gewinnen.“

Ribery und seine Streiche: „Er kann mit mir Spaß machen. Es ist super, wenn er gut drauf ist. Das ist wichtig für mich.“

Lewandowski-Wechsel in diesem Sommer: „Er ist ein super Spieler, aber ich kann dazu nicht viel sagen. Das müssen sie Sammer und Rummenigge fragen. Lewandowski hat einen Vertrag beim BVB.“

Malaga-Coach Bernd Schuster: „Er war mein Idol“.

Training: „Es wird weiter öffentliches Training geben. Nur vor den Spielen werden wir nicht öffentlich trainieren.“

Chance, dass Alcántara kommt: „Thiago will unbedingt spielen. Barcelona hat jetzt Neymar geholt. Vielleicht will er kommen, aber es müssen Gespräche geführt werden.“

Alcántara: „ Ich will Alcántara in meinem Team haben. Wenn der Transfer nicht möglich ist, werden wir uns aber nicht um einen Ersatz bemühen. Er ist ein super Spieler, sehr talentiert und variabel einsetzbar. Er kann auf drei, vier Positionen spielen.“

Neuzugänge: „Ich kenne Thiago Alcántara gut aus Barcelona. Ich möchte, dass er zum FC Bayern kommt. Matthias Sammer und Karl-Heinz Rummenigge prüfen, ob der Transfer möglich ist.“

Zustand des Teams: „Wir sind besser als vor vier Tagen. Aber es steht natürlich noch viel Arbeit auf dem Programm. Es braucht alles Zeit.“

Trainingslager: „Es ist alles perfekt. Das Hotel, die Bedingungen, der Platz und die tägliche Arbeit mit allen Mitarbeitern.“