Champions League im Liveticker

Galavorstellung! FC Bayern schlägt den FC Barcelona mit 4:0

Lesedauer: 17 Minuten

Der FC Bayern München demontiert den FC Barcelona. Thomas Müller erzielte einen Doppelpack. Superstar Messi blieb komplett blass. Der Argentinier war wohl nicht richtig fit.

FC Bayern – Barcelona 4:0 (1:0)


Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

Spielanalyse: Der pure Wahnsinn! Der FC Bayern schlägt den FC Barcelona mit 4:0. Wer hätte das gedacht. Das große Barca ist so gut wie ausgeschieden, die Bayern stehen hingegen mit einem Bein im Finale. Es wäre überflüssig einen Spieler herauszupicken, die ganze Mannschaft präsentierte sich taktisch und spielerisch bärenstark. Superstar Messi blieb das ganze Spiel blass und sah keinen Stich gegen Bayerns Defensive. In acht Tagen steht das Rückspiel im Camp Nou an. Wer dann ernsthaft an ein Comeback der Spanier glaubt, hat das heutige Spiel nicht gesehen.

90. (+3) Minute: Schlusspfiff!

90. (+3) Minute: Robben versucht es mit einem Schlenzer aufs lange Eck, Alba fälscht ab und der Ball fällt nur Zentimeter hinter dem Torwinkel ins Toraus.

90. (+2) Minute: Iniesta tritt Martinez von hinten in die Beine und sieht die Gelbe Karte. Die Spanier können ihre Niederlage nicht verkraften.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

89. Minute: Alba wirft Robben den Ball ins Gesicht und kassiert die Gelbe Karte. Der Spanier ist wegen dieser dummen Aktion fürs Rückspiel gesperrt.

88. Minute: Shaqiri ersetzt Ribery, der ebenfalls einen Sonderapplaus der Fans erhält.

86. Minute: Robben geht an allen vorbei. Sanchez weiß sich nur mit einem Foul zu helfen und verhindert dadurch Schlimmeres. Kassai quittiert den Einsatz des Chilenen mit einer Gelben Karte.

85. Minute: Im Stadion sind erste „Finale - oh, oh“-Rufe der Bayern-Fans zu hören.

83. Minute: Auch Tito wechselt erstmals und bringt Villa für Pedro. Ob das noch was bringt?

83. Minute: Für Doppeltorschütze Müller ist der Arbeitstag beendet. Er wird durch Pizarro ersetzt.

82. Minute: Was ist nur mit Barca los? Die einstige Übermannschaft aus Katalonien bekommt heute ihre Grenzen aufgezeigt.

82. Minute: TOOOOOOOOOR für die Bayern! Das ist der pure Wahnsinn! Ribery bedient Alaba, der punktgenau in die Mitte auf Müller spielt. Der Nationalspieler muss nur noch den Schlappen hinhalten. Der FC Bayern führt 4:0.

80. Minute: Beinahe das 4:0! Müller dringt in den Strafraum ein, zieht an Pique vorbei und scheitert aus spitzem Winkel an Valdes. Den Nachschuss von Robben blockt Pique ab und die Chance ist vertan.

76. Minute: Riesenchance für Barca! Nach Xavis Freistoß aus dem Halbfeld taucht Bartra völlig frei vor Neuer auf, jagt den Ball aber in die Wolken. Glück für die Bayern.

74. Minute: Foul hin oder her - die Bayern führen auch in der Summe verdient mit 3:0 gegen Barcelona. Sowohl taktisch als auch spielerisch ist das eine exzellente Vorstellung der Münchner bisher.

73. Minute: TOOOOOOR für die Bayern! Ein Konter im eigenen Stadion sorgt für ein traumhaftes Zwischenergebnis. Ribery treibt den Ball nach vorne und spielt quer auf Schweinsteiger, der die Übersicht behält und rechts raus auf Robben legt. Der Niederländer zieht vorbei an Alba und trifft aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 3:0. Da war allerdings zuvor ein Foul von Müller an Alba im Spiel. Doch interessiert jetzt keinen mehr. Die Bayern sind oben auf!

71. Minute: Unter tosendem Applaus der Zuschauer verlässt Gomez den Platz. Luiz Gustavo ist nun neu im Spiel. Defensiver Mittelfeldspieler für Stürmer. Heynckes will jetzt das Ergebnis sichern.

70. Minute: Wieder wird eine Bayern-Ecke extrem gefährlich. Barca klärt mit Mühe und Not zur Ecke, doch Schiri Kassai hat ein Stürmerfoul von Gomez an Valdes gesehen. Die Attacke kam im Fünfer, korrekte Entscheidung.

70. Minute: Die Riesenchance zum Anschlusstreffer! Nach der Ecke kommt Busquets aus vier Metern zum Abschluss. Doch der Spanier trifft die Kugel nicht richtig, Neuer packt sicher zu.

69. Minute: Zum ersten Mal kommt Messi an Schweinsteiger vorbei. Dante blockt seinen Schuss zur Ecke ab...

65. Minute: Riberys Flankenversuch wird zum Torschuss. Der Ball zischt am langen Eck vorbei.

63. Minute: Plötzlich ist Alba auf Linksaußen durch. Doch seine Flanke auf Messi verkümmert. Dante klärt, Messi bleibt blass. Der Argentinier scheint auch nicht wirklich fit zu sein.

62. Minute: Dani Alves setzt sich an der Grundlinie gegen Dante durch und flankt in die Mitte. Neuer kommt raus und fängt den Ball ab.

60. Minute: Robben treibt den Ball durch Barcas Abwehrreihe und schickt Ribery. Diesmal kommt Valdes aus seinem Kasten und ist vor dem Franzosen am Ball.

58. Minute: Robben köpft Schweinsteigers Freistoß-Flanke aus dem linken Halbfeld nur haarscharf vorbei. Die Bayern üben weiterhin Druck auf Barcas Tor aus.

55. Minute: Fast das 3:0 für die Bayern! Robben lässt Pique ins Leere grätschen und legt links raus zu Ribery. Der Franzose kocht Alves spielend leicht ab, schießt aber Zentimeter am Tor vorbei. Der FC Bayern macht ein Riesenspiel.

54. Minute: Boateng klärt resolut und drischt den Ball bis zu Barca-Keeper Valdes.

52. Minute: Gomez schirmt den Ball ab und legt ab auf Müller. Der Nationalspieler lässt Pique stehen und zieht ab - knapp vorbei.

50. Minute: Unglaublich, die Bayern führen 2:0 gegen den großen FC Barcelona. Das wäre ein Wunschergebnis. Die Bayern spielen aber weiterhin munter nach vorne und wollen nachlegen.

49. Minute: TOOOOOOR für die Bayern! Wieder ist es eine Ecke, die zum Torerfolg führt. Robben schlägt sie von rechts auf den zweiten Pfosten. Müller legt ab auf Gomez, der völlig blank zum 2:0 einschiebt.

49. Minute: Die Fans fordern Handelfmeter! Ribery lupft in den Lauf auf Martinez. Bartra bekommt den Ball beim Klären an den Oberarm. Schiri entscheidet auf Ecke, statt Elfmeter.

48. Minute: Sanchez steckt durch auf Iniesta. Neuer eilt aus seinem Kasten und ist vor Barcas Mittelfeldspieler am Ball. Das Schiedsrichtergespann entscheidet aber ohnehin auf Abseits.

47. Minute: Können die Bayern das hohe Tempo aus dem ersten Durchgang halten?

46. Minute: Gelb für Martinez. Der Spanier tritt Iniesta auf den Fuß. Es ist bereits sein fünftes Foul. Die Summe seiner Vergehen ergibt wohl die Verwarnung.

46. Minute: Weiter geht‘s! Beide Mannschaften beginnen den zweiten Durchgang zunächst personell unverändert.

Halbzeitanalyse: Der FC Bayern führt hochverdient zur Pause mit 1:0 gegen den FC Barcelona. Thomas Müller (25.) brachte die Münchner in Führung, die klar spielbestimmend sind. Der Rekordmeister gibt sich noch lange nicht zufrieden und versucht nachzulegen. Im zweiten Durchgang liegen weitere Tore in der Luft.

45. (+1) Minute: Halbzeit!

42. Minute: Ribery gewinnt erstaunlich viele Zweikämpfe bei gegnerischem Ballbesitz. Überhaupt legen die Bayern eine kämpferisch starke Einstellung an den Tag.

39. Minute: Gelb für Bartra nach seiner rüden Attacke an der Außenbahn gegen Ribery.

38. Minute: Xavi versucht mit einem langen Ball Alves zu schicken. Ribery ist mit nach hinten geeilt, köpft den Ball aber in die Mitte an den Fünfer. Dante klärt, ein schockiertes Raunen der Fans geht durchs Stadion.

37. Minute: Gelb für Gomez! Der Stürmer stößt Messi am Mittelkreis um. Eine sehr harte Entscheidung.

36. Minute: Diesmal darf Schweinsteiger von der rechten Seite ran. Pique bleibt der Fels in der Brandung und klärt.

36. Minute: Müller legt mit der Hacke ab auf Robben, der sofort wieder nach außen auf Müller spielt. Alba klärt ins Toraus, nächste Ecke für die Bayern...

33. Minute: Nach etwas mehr als einer halben Stunde lässt sich festhalten, dass die Bayern die klar bessere Mannschaft sind. Selbst eine höhere Führung wäre langsam verdient.

31. Minute: Ganz starke Szene der Bayern! Schweinsteiger grätscht Messi ab und dann beginnt der Zauberfußball. Dante, Alaba und Schweinsteiger spielen sich durch direktes Kurzpassspiel frei und leiten den Konter über Müller ein. Letztlich kommt kein Torschuss bei rum, trotzdem eine tolle Aktion.

29. Minute: Plötzlich die große Chance zum Ausgleich für Barca. Dante spitzelt Pedros Flanke im letzten Moment vor dem einschussbereiten Messi ins Toraus.

27. Minute: Konterchance für die Bayern im eigenen Stadion. Müller schickt Robben, nur noch Pique ist hinten, Gomez ist zudem mitgelaufen. Doch Pique gewinnt das Laufduell gegen Robben und klärt.

25. Minute: TOOOOOOOR für die Bayern! Die fünfte Ecke bringt das Tor. Müller schirmt den Ball nach einer Ribery-Ecke clever ab und legt rechts raus auf Robben, der sofort in die Mitte flankt. Dort setzt sich Dante im Kopfballduell durch und legt ab auf Müller, der nur noch einnicken muss. Klasse-Angriff der Bayern zum 1:0 gegen Barca.

24. Minute: Das Eckenverhältnis (5:1) spricht klar für die Bayern. Es folgt der nächste Versuch...

21. Minute: Die Stimmung im Stadion ist wirklich prächtig. Die Bayern-Fans peitschen ihre Mannschaft nach vorne.

18. Minute: Schweinsteiger deutet einen Schuss an, legt aber raus auf Lahm. Der Kapitän spielt Barcas Abwehr schwindlig, seine Flanke wird dann aber doch noch zur Ecke abgeblockt, die nichts einbringt.

16. Minute: Müllers Flankenversuch rutscht ab und fliegt gefährlich aufs Tor zu. Valdes packt sicher zu.

15. Minute: Lahm wird nicht angegriffen und zieht aus 22 Metern einfach mal ab. Pique blockt den Ball mit seinem Oberkörper. Die Fans schreien Hand, Schiri Kassai entscheidet auf Ecke, die nichts einbringt. Da war aber durchaus die Hand im Spiel. Über einen Elfmeter hätten sich die Katalanen nicht beschweren dürfen.

14. Minute: Ribery gewinnt den nächsten defensiven Zweikampf. Diesmal gegen Dani Alves. Starker kämpferischer Auftakt des Franzosen.

11. Minute: Ribery attackiert Messi und holt einen Einwurf. Genau so muss es gehen. Barcas Superstar darf keine Räume zum Spielen bekommen.

9. Minute: Pique setzt sich nach einer Pedro-Ecke im Luftkampf gegen Dante durch, verfehlt das Tor aber um einige Meter.

7. Minute: Barca macht das Spiel sehr langsam bei eigenem Ballbesitz. Die Bayern verteidigen hoch und halten die ballsicheren Katalanen vom eigenen Tor weg.

5. Minute: Bartra stößt Martinez nach einer Ecke von Müller um. Aber das reicht nicht aus für einen Strafstoß.

2. Minute: Riesenchance für die Bayern! Robben steckt durch auf Martinez, der mit der Hacke auf den Niederländer zurücklegt. Robben versucht es aus spitzem Winkel selber, anstelle auf den völlig freien Gomez querzulegen. Legt Robben quer, gehen die Bayern in Führung.

1. Minute: Müller spielt vom Anstoß weg einen Fehlpass auf Messi, der zum Glück ohne Folgen bleibt. Ein gelungener Auftakt sieht anders aus.

1. Minute: Anstoß FC Bayern, der Ball rollt!

20.43 Uhr: Schiedsrichter Viktor Kassai aus Ungarn leitet die Partie.

20.42 Uhr: Die Champions-League-Hymne ertönt - Gänsehaut kommt auf.

20.41 Uhr: Beide Mannschaften betreten den Rasen. Die Bayern-Fans überzeugen mit toller Choreografie. Einige Fans können ihre Freude über den Transfer von Mario Götze nicht verschweigen. Vereinzelte Plakate mit der Aufschrift „Mario Götze - Fußballgott“ sind zu erkennen.

20.35 Uhr: Der wegen einer Steueraffaire in die Kritik geratene Bayern-Präsident Uli Hoeneß scheut übrigens nicht die Öffentlichkeit und sitzt im Stadion.

20.30 Uhr: Heynckes begründet seine Entscheidung Boateng anstelle von van Buyten in der Abwehr spielen zu lassen. „Beide Innenverteidiger haben zuletzt überragend gespielt. Es sind nur Nuancen, warum Boateng heute spielt und nicht van Buyten“, sagte Heynckes wenige Minuten vor dem Spiel.

20.26 Uhr: Auch Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque weiß um die schwere Aufgabe des FC Barcelona gegen Bayern. „Die spanischen Teams werden leiden müssen“, sagte del Bosque und traut damit auch Borussia Dortmund gegen Real Madrid einiges zu.

20.17 Uhr: Barcelona konnte zuletzt vor allem auswärts nicht immer überzeugen. Der schottische Meister Celtic Glasgow konnte Barca mit 2:1 in die Knie zwingen. In der K.o.-Runde setzte es für die Katalanen eine 0:2-Niederlage beim AC Mailand, in Paris spielte Barca nur 2:2. Zumindest für das Heimspiel sind die Bayern deshalb Favorit.

20.12 Uhr: Barca muss weiterhin auf Abwehrchef Puyol verzichten. Können Pique und Bartra Bayerns Ballermänner aufhalten? In knapp einer halben Stunde erfahren wir mehr.

20.00 Uhr: In 45 Minuten geht‘s los. Der Countdown läuft...

19.53 Uhr: Und mit dieser Aufstellung will Barca dagegen halten: Valdes - Alves, Pique, Bartra, Alba – Xavi, Busquets, Iniesta – Sanchez, Messi, Pedro

19.46 Uhr: Neuer, Lahm, Boateng, Dante, Alaba, Schweinsteiger, Martínez, Robben, Müller, Ribéry, Gomez - mit dieser Aufstellung wollen die Bayern heute den großen FC Barcelona in die Knie zwingen.

19.43 Uhr: Eine kleinere Überraschung ist vielleicht auch die Aufstellung von Arjen Robben. Viele Experten hatten mit Xherdan Shaqiri gerechnet, dem auch Sportdirektor Matthias Sammer nach seinen starken Auftritten zuletzt das Prädikat „weltklasse“ vergab.

19.41 Uhr: In der Abwehr erhält Jerome Boateng den Vorzug vor Daniel van Buyten. Boateng ist am Boden stärker als der Belgier. Das wird wohl der ausschlaggebende Grund für Trainer Jupp Heynckes gewesen sein.

19.39 Uhr: Bei den Bayern ersetzt Mario Gomez den gelbgesperrten Mario Mandzukic.

19.37 Uhr: Die Aufstellungen sind raus und Messi spielt! Barcas Superstar ist rechtzeitig fit geworden.

19.21 Uhr: Lionel Messi hat wie erwartet die medizinische Freigabe erhalten. Der Argentinier habe sich vollends von einer Muskelverletzung im rechten Oberschenkel erholt und stehe für die Partie zur Verfügung, teilte Barca wenige Stunden vor dem Spiel auf seiner Internetseite mit. Angaben über die Startformation machte Barcelona zunächst jedoch noch nicht.

18.45 Uhr: Noch zwei Stunden bis zum Anpfiff. Bleiben Sie dabei, hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Spiel.

Vor dem Spiel: Für wenige Stunden wird der Transfer-Hammer von BVB-Star Mario Götze zum FC Bayern München und die Steueraffäre von Uli Hoeneß zur Nebensache. Der FC Bayern empfängt den FC Barcelona zum Halbfinal-Hinspiel der Champions League. Die Bayern wollen vor heimischer Kulisse den Grundstein für den dritten Finaleinzug in vier Jahren legen. In der Bundesliga ist der Rekordmeister das Maß aller Dinge. In allen 13 Rückrundenpartien gingen die Münchner als Sieger hervor.

Die einzige Niederlage in der Rückrunde gab es im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zu Hause gegen den FC Arsenal (0:2). Ähnliches soll gegen den FC Barcelona, die dominierende Mannschaft der letzten Jahre in Europa, nicht passieren. „Barça hat Spieler mit viel Fantasie, mit einer außergewöhnlichen Klasse. Deswegen muss man bei jeder Situation und zu jedem Zeitpunkt des Spiels höllisch aufpassen“, warnte Trainer Jupp Heynckes, hob aber hervor: „Bayern kann auch auf so einem Niveau spielen.“

Bei Barca wird Superstar Lionel Messi aller Voraussicht nach in der Startelf stehen. Der Argentinier wurde zuletzt von einer Oberschenkelverletzung geplagt. Seit seiner Einwechslung beim 1:1 im Viertelfinal-Rückspiel gegen Paris St. Germain wurde Messi nicht mehr eingesetzt. In Teamkreisen wird jedoch fest mit einem Mitwirken des Weltfußballers gerechnet. „Wir haben ihn schon vermisst, aber ich denke, dass wir ihn in seiner besten Version sehen werden. Er wird auch zeigen wollen, welch großartiger Spieler er ist“, sagte Xavi vor dem Duell gegen die „von der Formkurve europaweit stärkste Mannschaft“.

Das Schema

Bayern: Neuer - Lahm, Boateng, Dante, Alaba - Martinez, Schweinsteiger - Robben, Thomas Müller (83. Pizarro), Ribery (88. Shaqiri) - Gomez (71. Luiz Gustavo). - Trainer: Heynckes

Barcelona: Valdes - Alves, Pique, Bartra, Alba - Busquets - Xavi, Iniesta - Sanchez, Messi, Pedro (83. Villa). - Trainer: Vilanova

Schiedsrichter: Viktor Kassai (Ungarn)

Tore: 1:0 Thomas Müller (25.), 2:0 Gomez (49.), 3:0 Robben (73.), 4:0 Thomas Müller (82.)

Zuschauer: 68.000 (ausverkauft)

Gelbe Karten: Gomez (2), Martinez (4), Schweinsteiger (4) - Bartra, Sanchez, Alba (3), Iniesta