Hülkenberg muss gehen, nur noch fünf Deutsche sicher in der Formel 1

Abu Dhabi. Das siebenköpfige deutsche Formel-1-Fahrerfeld könnte sich im nächsten Jahr lichten. Nico Hülkenberg muss Williams nach schon einer Saison wieder verlassen. Die finanziell klammen Briten liebäugeln mit den Sponsor-Millionen, die der Venezolaner Pastor Maldonado mitbringt. Für Nick Heidfeld ist bei Sauber kein Platz mehr. Die Schweizer setzen ebenfalls auf einen Fahrer mit dem nötigen Kleingeld, den Mexikaner Sergio Perez. Heidfelds Hoffnungen auf einen Platz bei Renault haben sich nach der starken Leistung des Russen Witali Petrow in Abu Dhabi deutlich reduziert. Sicher am Start sind 2011 Sebastian Vettel, Michael Schumacher, Nico Rosberg, Adrian Sutil und Timo Glock.