Info

Golf-Hochburg Hamburg: 36 500 aktive Spieler

"Deutschlands Golfhauptstadt ist Hamburg!", glaubt Dominikus Schmidt, der Geschäftsführer des Hamburger Golfverbandes (HGV). 36 500 Golfer, davon 2000 Kinder und Jugendliche, gibt es in Hamburg, 21 500 sind in 23 Anlagen der Stadt organisiert, 15 000 in angrenzenden Klubs in Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Öffentliche Anlagen (keine Mitgliedschaft nötig) sind noch in der Minderheit: Bisher gibt es in der Golfregion Hamburg nur Redgolf Moorfleet und Quickborn, Gut Glinde, Adendorf, Siek/Ahrensburg, Schloss Lüdersburg sowie die Golfrange in Oststeinbek und die Golf Lounge an den Elbbrücken. Die Planung für eine Driving-Range-Anlage in Harburg mit einem Abenteuer-Golfplatz ist in der letzten Planungsphase (Baugenehmigung erteilt).

Um Kinder und Jugendliche noch stärker zum Golf zu bewegen, können sich Schulen im Rahmen des Projekts "Abschlag Schule" beim HGV um AGs bewerben, wo die Schüler das Golfabzeichen ablegen können. "Für 2011 ist die Einführung einer Golf-Card für Schüler geplant, mit der Jugendliche dann auf den Plätzen spielen können, ohne in einem Verein Mitglied zu sein." Mit einer Schulgolfwoche will der Verband zusätzlich für seinen Sport werben und sucht Kooperation mit Schulen, die junge Leistungssportler unterstützen wollen.