Galopp-Derby

Jambalaya soll für Blankenese siegen

Derbysieger Kamsin erfüllte im Hansa-Preis als Vierter die Erwartungen nicht. Nun soll heute Jambalaya für den Hamburger Stall Blankenese siegen.

Die dreijährige Stute, die 2008 ein Listenrennen in Köln gewann und auch in einem kleineren Rennen in Düsseldorf erfolgreich war, gehört in Horn in der Hauptprüfung des fünften Meetingtages, dem mit 50 000 Euro dotierten Großen Preis der Jungheinrich-Gabelstapler (Gruppe III, 2200 m), mit Jockey Adrie de Vries zum Favoritenkreis. In diesem Jahr verdiente sie allerdings in zwei Rennen noch kein Geld. Schärfste Gegnerin ist die "Winterkönigin" Sworn Pro (Andreas Helfenbein). Renntagsbeginn: 16.30 Uhr.