Pellworm - Grüne Insel

Hier ist praktisch alles ökologisch sinnvoll und vieles ganz einfach wundervoll - nur Hektik darf man nicht erwarten

Der Dichter Detlev von Liliencron beschrieb 1891 einem Dichterkollegen seinen neuen Lieblingsaufenthaltsort mit den Worten: "Grenzenlose Einsamkeit! Herrlich!" und schwärmte "der ungeheure Zauber auf der einsamsten Insel". Gemeint ist Pellworm. Die Insel, die strahlenförmig von den Halligen umgeben ist, hat sich diese Ruhe und Beschaulichkeit bis heute bewahrt. Urlauber, die sich nach diesen im Alltag seltenen Momenten sehnen, fühlen sich daher von der Insel auch immer noch "magisch angezogen".

Sie gilt zudem als "Grüne Insel", das liegt nicht allein an ihrem grünen Strand, an dem sich Urlauber in Strandkörben aalen, sondern an den Bemühungen um umweltbewusstes Bewirtschaften. Windkraft wird dem zufolge auf der Insel großgeschrieben. Landwirtschaft ist neben dem Tourismus-Zweig die zweite Haupteinnahmequelle. Von den 50 Bauernhöfen haben sechs komplett auf Ökolandwirtschaft bzw. organischen Landbau umgestellt. Dies ist auch auf der "Grünen Insel" ein hartes Brot: Ein Bauernhof musste bereits wieder auf konventionelle Bewirtschaftung umstellen. Zahlreiche Spezialitäten- und Naturkostläden bieten frische Produkte von der Insel an. Die guten Pellwormer Waren werden natürlich auch auf dem Festland angeboten.

Schön slopen

Hotel Friesenhaus Zimmer und Appartements in Alleinlage, 150 m zum Deich und Grünstrand, Sauna und Solarium, Spielplatz, Kaydeich 17, Tel. 04844/99 04 90, www.hotel-friesenhaus-pellworm.de

Clausenhof einer der schönsten Höfe von Pellworm, erbaut 1761, 5 Ferienwohnungen, großer alter Bauerngarten, Waldhusen 9, Tel. 04844/290, www.clausenhof.de

Pension Leuchtfeuer freundliches Haus nahe Südstrand und Leuchtturm, Süderkoogweg 10, Tel. 04844/470 und 472, www.leuchtfeuer-pellworm.de

Kiek ut Freundliches Hotel mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, 19 Zimmer, 4 Appartements, www.nordsee-hotel-pellworm.de , Hooger Fähre 6, Pellworm, Tel. 04844 / 90 90

Eeten un Drinken

Strandcafe gemütliches Cafe mit köstlichen Eisspezialitäten, Tammwarft 10, 04844/322

Inselcafe tgl. ab 6.30 Uhr kleine Speisen und Selbstgebackenes, Tammensiel 25, 04844/226

Cafe am Fähranleger sehr schön sitzt man im Turm des Cafes und genießt den Blick über Pellworm und das Wattenmeer so kann man genüsslich auf die Fähre warten

Loopen, swömmen un hüppen

Spaßbad Hier wartet eine 60 m Röhrenrutsche auf Sie. Auch wenn Ihnen zunächst das Herz in die Hosen rutschen sollte, der Spaß ist garantiert. (Tel. 04844/18951) www.pelle-welle-freizeitbad.de

Wollwerkstatt Für alle, die mit allzu neumodischen Krams nichts anfangen können: Hier können Interessierte an den verschiedenen Herstellungsschritten eines Pullovers mitwirken ( www.oeko-verein-pellworm.de )

Vogelschutzgebiet Hallig Süderoog die westliche benachbarte Hallig kann bei einer geführten Tour durchs Watt besucht werden (Wattführer Hellmut Bahnsen: Tel. 04844/569 und Knud Knudsen Tel. 04844/201)

Vergnögen

Einen Überblick über die Jahreshighlights, z.B. die Rungholt-Tage im Mai und das Ringreiten Anfang Juli, gibt es hier http://www.pellworm.de/jahreshighlights.0.html?&no_cache=1

Hülp Kurverwaltung Uthlandestraße 2, 25849 Pellworm, Tel. 04844/189-40, www.pellworm.de

Anreis Fährverbindung: Autofähre der NPDG, www.faehre-pellworm.de , Tel. 04844/753756, 3-6 mal tgl. ab Nordstrand, Überfahrt 35 Min.