Stormarn
Fußball

SG Union/Grabau gewinnt Relegation zur Kreisliga

 Die Fußballer der SG Union/Grabau besiegten die SIG Elmenhorst im Rückspiel mit 3:0 (Symbolbild)

Die Fußballer der SG Union/Grabau besiegten die SIG Elmenhorst im Rückspiel mit 3:0 (Symbolbild)

Foto: Thomas Jaklitsch

Die Fußballer steigen nach den beiden Siegen gegen die SIG Elmenhorst aber nur auf, wenn sich noch ein Kreisligaklub zurückzieht.

Bad Oldesloe. Die Fußballer der SG Union/Grabau haben sich in der Relegation zur Kreisliga Stormarn/Lauenburg souverän durchgesetzt. Nach dem 2:1 im Hinspiel gewann die Mannschaft von Trainer Karsten Drube auch die zweite Partie gegen die SIG Elmenhorst durch Tore von Daniel Prestin (23. Minute), Anatoli Lefler (64.) und Viktor Oberst (90.) mit 3:0 (1:0). „Das war noch mal ein schöner Saisonabschluss, obwohl es schwierig war, sich zu motivieren und es immer noch wehtut, dass es zum Aufstieg nicht gereicht hat“, sagte Drube. Der Sieg in der Relegation hätte nur dann den Aufstieg zur Folge, wenn sich in der Sommerpause ein Kreisligaclub zurückzieht.

Nach dem Sieg im heimischen Kurparkstadion verabschiedete die Mannschaft ihren Kapitän. Roland Ganz wechselt zum SV Sülfeld. Drube: „Er hat über viele Jahre gute Arbeit geleistet und wurde gebührend verabschiedet. So hat er noch seine eigene Abschlussfeier bekommen.“ Weitere Abgänge werde es wohl nicht geben, die Mannschaft bleibe zusammen und werde punktuell verstärkt.

Das Ziel für die kommende Saison in der Kreisklasse A steht auch schon fest: Der Aufstieg. „Wir werden es wieder versuchen. Es wird ja auch nicht mehr so extrem hart, weil nächstes Jahr zwei Vereine direkt aufsteigen“, sagte Drube. Am letzten Spieltag hatte die Spielgemeinschaft lange wie der sichere Meister und Aufsteiger ausgesehen, ehe der TuS Hoisdorf durch zwei späte Tore noch vorbeizog.

Am 4. Juli steigt das Team in die Vorbereitung ein und ist bereits eine Woche darauf beim Vorbereitungsturnier des Bargfelder SV am Start, wo es unter anderem gegen Verbandsligaaufsteiger SV Preußen Reinfeld geht. Zunächst aber steht die Abschlussreise nach Mallorca an.