Stormarn
FUSSBALL

SG Union/Grabau gewinnt Relegations-Hinspiel 2:1

Am Freitag rollt in der Relegation letztmals der Ball

Am Freitag rollt in der Relegation letztmals der Ball

Foto: Thomas Jaklitsch

Der Sieg wird wohl bedeutungslos bleiben. Schwacher Trost: Nächste Saison reicht in der Kreisklasse auch Platz zwei zum Aufstieg.

Bad Oldesloe. Nikolei Oberst hat die Fußballer der SG Union/Grabau mit Toren in der 8. und 45. Minute zu einem 2:1 (2:0)-Auswärtssieg im Hinspiel der Relegation zur Kreisliga Stormarn/Lauenburg geschossen. Dem Vizemeister der Kreisklasse A reicht am kommenden Freitag (19.30 Uhr, Kurparkstadion in Bad Oldesloe) somit schon ein Unentschieden, um sich gegen die SIG Elmenhorst, für die Jannik Kehnappel in der Schlussminute erfolgreich war, durchzusetzen.

Den Aufstieg würde das jedoch nicht bedeuten. Die Relegation wird vorsorglich durchgeführt, für den Fall, dass sich während der Sommerpause noch ein Team zurückzieht. Die Mannschaft von Karsten Drube hatte den Meistertitel knapp verpasst .

Schwacher Trost: In der kommenden Saison wird auch Platz zwei in der Kreisklasse zum direkten Aufstieg reichen. Nach der Reduzierung auf 16 Verein steigen aus der Kreisliga dann nur noch drei Clubs ab.