Leichtathletik

Großhansdorfs Katja Berend gewinnt dreimal Gold

Henrik Bagdassarian
Katja Berend startet für den SV Großhansdorf, lebt aber seit Jahren im schwedischen Stockholm

Katja Berend startet für den SV Großhansdorf, lebt aber seit Jahren im schwedischen Stockholm

Foto: Ralf Görlitz

52 Jahre alte Sprinterin feiert ihre ersten Europameisterschaftstitel über 200 Meter – im Einzel- und im Staffelwettbewerb.

Großhansdorf Drei Starts, drei Siege – besser hätte es für Katja Berend bei den Leichtathletik-Europameisterschaften der Senioren im polnischen Torun kaum laufen können. Ihr schönstes Erfolgserlebnis verbuchte die 52 Jahre alte Sprinterin vom SV Großhansdorf dabei über die 200-Meter-Distanz.

Im Finale der Altersklasse W 50 überquerte die im schwedischen Stockholm lebende Lehrerin die Ziellinie in 27,61 Sekunden und verwies die Britin Tracytanya Bezance (28,38 Sekunden) sowie die Belgierin Saskia Dejonghe (29,06 Sek.) auf die Ränge zwei und drei.

„Lange hat Katja auf ihren ersten internationalen Einzel-Titel über die längere Sprintdistanz warten müssen, nun hat sie es endlich geschafft“, sagte Großhansdorfs Leichtathletikabteilungschef Manfred Hamann. Über ihre Paradestrecke 60 Meter verpasste die amtierende Weltmeisterin zwar ihren vor einem Jahr in Budapest (Ungarn) aufgestellten Europarekord (8,18 Sekunden) um 21 Hunderstelsekunden, blieb in 8,39 Sekunden dennoch schnellste Läuferin ihrer Altersklasse. Die Italienerin Marinella Signori (8,58 Sek.) und Dejonghe (8,72 Sek.) holten Silber und Bronze.

Berend stand noch ein weiteres Mal – gemeinsam mit Romana Schulz, Silvia Friedrich und Birgit Burzlaff – ganz oben auf dem Siegerpodest. Das Quartett aus Deutschland setzte sich im Staffelwettbewerb über 4 x 200 Meter (1:55,94 Minuten) mit deutlichem Vorsprung gegen die Mannschaft aus Großbritannien (2:05,83 Minuten) und das Team aus Polen (2:10,78 Min.) durch.

Berends Aufmerksamkeit gilt nun den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Senioren. Diese werden vom 4. bis 16. August im französischen Lyon ausgetragen.

( hba )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport