Bad Oldesloe. Entdeckung bei Sanierung sorgt für Furore. Zunächst hieß es, Probe sei negativ. Firma hat wohl gesetzliche Vorschriften missachtet.

Die Sanierung der Hölk-Hochhäuser schreitet in großen Schritten voran. Die neue Eigentümerin, die Lietmeyer Unternehmensgruppe aus Hildesheim, erneuert wie berichtet in den ersten Schritten die Fassade und die Rohrleitungen. Doch eine Entdeckung sorgt für Furore: Die Fassade der 70er-Jahre-Bauten ist asbesthaltig.