Trittau. Standort genügt Anforderungen nicht mehr. Angebot soll neu konzipiert werden. Kosten für Vorhaben auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Die Bücherei in Trittau platzt aus allen Nähten. Für die Schulklassen, die regelmäßig die Einrichtung besuchen, bleibt nur der Platz zwischen den Regalen. In seiner jüngsten Sitzung hat der Sport-, Sozial- und Kulturausschuss (SSK) daher mit fünf zu zwei Gegenstimmen aus den Reihen der CDU beschlossen, die für eine Neukonzeption der Bücherei erforderlichen finanziellen Mittel im Haushalt 2022 bereitzustellen, vorerst mit Sperrvermerk.