Beruf

Digitale Messe bietet Chance auf einen Ausbildungsplatz

Kathleen Wieczorek, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, hofft auf viele jugendliche Teilnehmer.

Kathleen Wieczorek, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, hofft auf viele jugendliche Teilnehmer.

Foto: Agentur für Arbeit Bad Oldesloe

Ausbildungsmesse am 17. Juni mit mehr als 80 Betrieben. Treffen ist digital. Experten der Agentur für Arbeit helfen bei Bewerbung.

Bad Oldesloe.  Mehr als 80 Betriebe aus Schleswig-Holstein und Experten der Industrie- und Handelskammern sind am Donnerstag, 17. Juni, bei einer digitalen Ausbildungsmesse vertreten. Sie stehen zwischen 14 und 18 Uhr in verschiedenen Chatrooms zur Verfügung. Zudem geben Berufsberater der Agentur für Arbeit Tipps für Bewerbungen oder Unterstützungsmöglichkeiten.

„Mit dieser ersten digitalen Ausbildungsmesse bieten wir Schülerinnen und Schülern eine Plattform, sich über viele Ausbildungsberufe und Bewerbungsmöglichkeiten zu informieren. Besonders wichtig ist uns die Betonung der vielfältigen Möglichkeiten der dualen Berufsausbildung“, sagt Kathleen Wieczorek, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe. Ihr Wunsch: „Dass möglichst viele Jugendliche das Angebot nutzen und mit einer Ausbildungsstelle im Gepäck beruhigt in die Ferien starten können.“ Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Teilnehmer benötigen ein Endgerät mit Mikrofon und Kamera. Mehr Informationen auf www.webmessen.de/sommer-messe-ausbildung.

( suk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn