Corona-Pandemie

Impfzentren in Stormarn sind nicht immer ausgelastet

| Lesedauer: 2 Minuten
Das Impfzentrum Mitte des Kreises Stormarn in Großhansdorf auf dem Gelände der dortigen Lungenklinik.

Das Impfzentrum Mitte des Kreises Stormarn in Großhansdorf auf dem Gelände der dortigen Lungenklinik.

Foto: picture alliance

Ein Grund ist die veränderte Vergabe von Corona-Impfstoffen. Ab Donnerstag, 6. Mai, werden neue Erstimpfungstermine vergeben.

Bad Oldesloe.  Die drei Impfzentren im Kreis Stormarn waren in den vergangenen Tagen offenbar keineswegs ausgelastet. Andreas Rehberg, Fachbereichsleiter für Sicherheit und Gefahrenabwehr in der Kreisverwaltung, bestätigte auf Nachfrage, dass es an vereinzelten Tagen zu einer geringeren Auslastung komme. Grund dafür sei die veränderte Vergabe von Biontech- und Astrazeneca-Impfstoffen.

Corona-Impfzentren in Stormarn sind keineswegs ausgelastet

Seit dem 31. März gilt die geänderte Altersempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) hinsichtlich des Vektorimpfstoffs von Astrazeneca. Die Empfehlung der STIKO sieht eine Impfung mit diesem Vakzin nur noch für über 60-Jährige vor. Beide Impfstoffe unterscheiden sich allerdings im zeitlichen Abstand zwischen Erst- und Zweitimpfung. Bei Astrazeneca liegt der Abstand bei zehn bis zwölf Wochen, bei Biontech sind fünf bis sechs Wochen vorgesehen.

„Vor einem Monat haben viele Impflinge mit einem Termin für Astrazeneca eine Impfung mit Biontech erhalten“, sagt Rehberg. „Auch wenn zurzeit Kapazitäten für eine Erstimpfung bestünden, könnten wir den Termin für die Zweitimpfung nicht gewährleisten. Dann wären die Impfzentren zur Zweitimpfung überbucht. Daher sind die Impfzentren derzeit nicht voll ausgelastet, aber immer noch zu 90 Prozent.“

Ab Donnerstag werden neue Erstimpfungstermine vergeben

Im Impfzentrum in Bad Oldesloe seien am Montag beispielsweise 500 Impfungen verabreicht worden. Auch das Impfzentrum in Reinbek sei gut gebucht, so Rehberg. Der Schwerpunkt der Impfungen liege inzwischen aber ohnehin in den Arztpraxen, in denen aktuell etwa 80 Prozent der Erstimpfungen erfolgen würden.

Lesen Sie auch:

Ab Donnerstag, 6. Mai, 17 Uhr, können aber über www.impfen-sh.de neue Erstimpfungstermine für die Prioritätengruppe 1, 2 und 3 in den Impfzentren gebucht werden. Zwischen dem 10. und 23. Mai stehen hierfür 65.000 Erstimpfungstermine mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna zur Verfügung.

( hpcs )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn