Pandemie

Corona-Inzidenzwert für Stormarn kratzt an der 50er-Marke

In Stormarn werden immer mehr Menschen positiv auf Covid-19 getestet.

In Stormarn werden immer mehr Menschen positiv auf Covid-19 getestet.

Foto: Ohde / picture alliance

In den vergangenen sieben Tage wurden 117 neue Infektionsfälle bestätigt. Am Freitag meldete die Behörde ein Plus von 23 Erkrankungen.

Bad Oldesloe.  Stormarn nähert sich bei den Corona-Neuinfektionen dem kritischen Wert von 50 je 100.000 Einwohner in einer Woche, ab dem weitere Beschränkungen notwendig würden. Aktuell liegt er bei 48. In den vergangenen sieben Tagen hat das Gesundheitsamt 117 neue Infektionen gezählt. Bis Freitagmittag stieg die Gesamtzahl der erkrankten Stormarner auf 868, ein plus von 23 gegenüber dem Vortag.

Bis 2. November gelten verschärfte Schutzmaßnahmen

Am Mittwoch hatte der Inzidenzwert für Stormarn die Marke von 35 überschritten. Seitdem gelten bis vorerst zum 2. November verschärfte Schutzmaßnahmen. In den Innenstädten von Ahrensburg, Bad Oldesloe, Bargteheide, Glinde und Reinbek gilt jetzt stellenweise auch draußen Maskenpflicht, Schilder weisen die Areale aus. Für die Gastronomie gibt es von 23 Uhr bis 6 Uhr des Folgetags eine Sperrstunde. Veranstaltungen im öffentlichen Raum sind auf 25, Privatfeiern auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz auch die Marke von 50 reißen, würden die Maßnahmen gemäß Landesverordnung weiter verschärft. Dann gälte für Gastronomie, Tankstellen und Supermärkte ein generelles Verbot des Außenverkaufs alkoholischer Getränke zwischen 23 und 6 Uhr, ebenso eine Mund-Nasenschutz-Pflicht im Unterricht. Im öffentlichen Raum dürften nur noch zehn Personen zusammenkommen.

Drei Stormarner werden im Krankenhaus behandelt

Unterdessen werden zwei Bewohner des Tangstedter Pflegeheims „Haus Sommer“ jetzt im Krankenhaus behandelt. In der Einrichtung waren am Mittwoch sieben Senioren sowie sechs Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Insgesamt werden drei Stormarner stationär behandelt, 172 sind in Quarantäne und 658 genesen.