Glinde. Politik unterstützt die Pläne der Inhaber des Restaurants San Lorenzo. Entwurf des Bebauungsplans wird im Oktober erneut ausgelegt.

Iris und Giuseppe Dellavecchia haben in Glinde etwas ganz Besonderes geschaffen: ein italienisches Restaurant, das weit über die Grenzen der Stadt bekannt ist und zu den zehn besten in Deutschland zählt. Dementsprechend groß ist die Nachfrage, allerdings reicht der Platz im San Lorenzo nicht mehr aus. Um sich fit für die Zukunft zu machen, wollen die Gastronomen schon seit Langem erweitern.