Schulabgänger

Kein Ausbildungsplatz? Arbeitsagentur hilft via YouTube

Die Berufsberater der Arbeitsagentur gehen neue Wege, um Jugendliche bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz zu unterstützen.

Die Berufsberater der Arbeitsagentur gehen neue Wege, um Jugendliche bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz zu unterstützen.

Foto: Stefan Sauer / picture alliance

Berater beantworten Fragen rund um Bewerbung und berufliche Wahl. Termine mit verschiedenen Schwerpunkten geplant.

Bad Oldesloe.  Mit der Schule fertig – und was nun? Vor dieser Frage dürften jetzt mehrere Jugendliche stehen. Die Arbeitsagentur Bad Oldesloe unterstützt sie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Um gemeinsam Bewerbungsstrategien zu entwickeln, gehen Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit (BA) einen neuen Weg: Sie stellen sich für Live-Chats auf YouTube zur Verfügung. Dabei beantworten sie Fragen rund um den Bewerbungsprozess, geben Tipps zur Berufsorientierung und stellen „Check-U“ vor, ein Online-Tool zum Erkunden eigener Stärken.

Chats zu unterschiedliche Themen

Die Termine und Themen der Live-Chats (Beginn immer um 16 Uhr) stehen bereits fest: Am Donnerstag, 16. Juli, geht es um „Wie sind die Ausbildungschancen während Corona, was muss ich beachten?“ Das Thema am 30. Juli lautet „Wie und wann muss ich mich bewerben?“ Alles über „Check-U – meine Stärken finden“ erfahren Interessierte am 6. August. Der Link zum ersten Chat: https://youtu.be/7EyUC9AHhg4

Selbstverständlich ist die Berufsberatung der Arbeitsagentur Bad Oldesloe für Jugendliche aber auch weiterhin telefonisch unter der Nummer 04531/167 154 erreichbar.

( tj )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn