Stormarn
Polizei sucht Zeugen

19-jähriger Autodieb hat nicht lange Freude an BMW-Beute

Ein BMW dieses Typs ist am Freitag, 15. November in Ahrensburg gestohlen worden.

Ein BMW dieses Typs ist am Freitag, 15. November in Ahrensburg gestohlen worden.

Foto: BMW X5 / BMW

Der Teenager hatte einen BMW-SUV in Ahrensburg gestohlen. Nur eine Stunde später wurde er festgenommen.

Ahrensburg. Nur eine Stunde nach einem Autodiebstahl in der Nacht zum Freitag (15. November) in Ahrensburg ist ein 19-Jähriger festgenommen worden – nach einer Verfolgungsjagd, während der er mit dem gestohlenen BMW von der Straße abkam und trotzdem noch zu Fuß weiter flüchtete. Zur genauen Rekonstruktion der Tat bietet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Diebstahl hat sich am Freitag gegen 2.30 Uhr in der Straße Rickmerspark in Ahrensburg ereignet. Dort war ein BMW X5 auf der Einfahrt eines Grundstückes geparkt. Das schwarze Fahrzeug mit einem Wert von mehr als 40.000 Euro ist mit einem sogenannten Keyless-Go-System ausgestattet. Ob sich der Täter eine bekannte Schwäche dieses Systems zunutze machte, um den SUV zu stehlen, ist bisher nicht bekannt.

Autodieb rammt auf der Flucht Peterwagen

Die Besitzerin habe nach eigener Aussage eine Autotür zuschlagen gehört, sei daraufhin zum Fenster gegangen und habe ihr Fahrzeug davonfahren gesehen. Sofort verständigte sie die Polizei. Schnell entdeckte eine Streife den entwendeten Pkw auf dem Ostring in Ahrensburg, alarmierte weitere Beamte und nahm die Verfolgung auf.

Einen zweiten Peterwagen rammte der jugendliche Autodieb bei seinem Fluchtversuch, schließlich kam er in Siek von der Straße ab.

Bei Unfall verletzt: 19-Jähriger flüchtet zu Fuß weiter

Obwohl er bei dem Unfall verletzt worden war, setzte der 19-Jährige seine Flucht zu Fuß fort. Gegen 3.25 Uhr – nur eine knappe Stunde nach dem Diebstahl – konnte er durch den Hinweis einer Anwohnerin aus Siek festgenommen werden und wurde der Kriminalpolizei Ahrensburg übergeben.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen sucht die Kripo Ratzeburg jetzt Zeugen. Wer hat zum Zeitpunkt des Diebstahls in Ahrensburg, im Bereich Rickmerspark und der näheren Umgebung, verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen?

Wer Angaben zur Tat machen kann, wird gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Ratzeburg unter der Rufnummer 04541/80 90 in Verbindung setzen.