Städtepartnerschaft

Europaverein Bargteheide lädt zur Reise nach Zmigród ein

| Lesedauer: 2 Minuten
 Rathaus und Kirche der Partnerstadt Zmigród

Rathaus und Kirche der Partnerstadt Zmigród

Foto: Andreas Bäuerle

Anfang Oktober hat sich Abordnung der französischen Schwesterkommune Déville-les-Rouen angesagt. Jubiläum wird mit Festakt gefeiert.

Bargteheide. Der im März neu gewählte Vorstand des Europavereins Bargteheide steht vor einem ereignisreichen Herbst. Vom 20. bis 22. September ist ein Besuch der polnischen Partnerstadt Zmigród geplant, in der Zeit vom 3. bis 7. Oktober hat sich eine Abordnung der französischen Schwesterkommune Déville-les-Rouen zum Jubiläum der 50-jährigen Partnerschaft angesagt.

„Zur Reise nach Polen sind auch Bürger aus Bargteheide und dem Umland herzlich eingeladen“, so der 2. Vorsitzende des Europavereins, Dirk Bodensiek. Los geht es am Freitag, 20. September, um 7 Uhr am Utspann-Parkplatz. Die Rückkehr ist am Sonntag, 22. September, gegen 22 Uhr vorgesehen. Vereinsmitglieder zahlen 75 Euro, Nichtmitglieder 95 Euro, Schüler, Studierende und Azubis 40. Weitere Infos und Anmeldung unter 04532/286 98 45 oder per Mail an vacek@t-online.de

Bildershow über ostpolnisches Kleinod im Stadthaus

In Kooperation mit der Volkshochschule Bargteheide lädt der Europaverein am 28. November um 19.30 Uhr überdies zu einem Bildervortrag ins Stadthaus, Am Markt 4, ein. Martin Franz wird an diesem Tag unter dem Motto „Willkommen in Polen – Europäische Nachbarn entdecken“, das Tal der oberen Narew und seine Dörfer vorstellen, ein ostpolnisches Kleinod. Der Eintritt kostet 7,50 Euro. Weitere Infos unter 04532/28 52 13.

In der Zeit vom 14. bis 17. Juni weilte eine Bargteheider Delegation mit 35 Teilnehmern im Frankreich. „In Deville gab es abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Dazu gehörten ein Dinner mit anschließendem Tanz, sowie einem Picknick am Ufer der Seine“, berichtet Bodensiek. Als Jubiläumsgeschenk sei den Gastgebern ein Aquarell der Bargteheider Künstlerin Brigitte Schwerin überreicht worden, eine Collage aus Bargteheider Motiven. Beim Gegenbesuch der Franzosen Anfang Oktober in Stormarn ist unter anderem ein Festakt zur 50-jährigen Verschwisterung im Ganztagszentrum geplant.

Seit März hat der Europaverein Bargteheide einen neuen Vorstand. Gewählt wurden Martina Vollrath (Vorsitzende), Dirk Bodensiek (2. Vorsitzender), Angelika Lemsky (Kassenwartin), Hanne Walther (Schriftführerin), Annika Lenz (Beisitzerin).

( luka )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn