Stormarn
Ahrensburg

Beim Hospizverein kann sich jeder seinen Sarg bauen

Der Hospizverein Ahrensburg bietet einen neuen Workshop an, in dem die Teilnehmer ihren eigenen Sarg bauen können (Symbolfoto)

Der Hospizverein Ahrensburg bietet einen neuen Workshop an, in dem die Teilnehmer ihren eigenen Sarg bauen können (Symbolfoto)

Foto: Jens Büttner / dpa

Einen etwas anderen Workshop bietet nut der Hospizverein Ahrensburg an. Es soll das Thema Tod und Sterben unkonventionell behandeln.

Ahrensburg.  „Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen“, sagt Sabine Schaefer-Kehnert, Vorsitzende des Ahrensburger Hospizvereins . Eine ganz neue Variante bietet der Verein in diesem Frühjahr an: Interessenten können ihren Sarg – „ihr letztes Haus“ – selbst bauen.

Die Idee stammt aus Neuseeland. Dabei bauen und dekorieren Menschen ihren eigenen Sarg. Begleitet werden sie bei der Arbeit von einem Tischler und zwei ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospizvereins Ahrensburg. Mit dieser Idee möchte der Verein Menschen erreichen, die bereit sind und Interesse haben, sich dem Thema Tod und Sterben ganz unmittelbar und eher unkonventionell zu widmen – und die Spaß haben am Arbeiten mit Holz.

Die Särge werden später mit nach Hause genommen

„Die Teilnehmer des Workshops tischlern ihren Sarg, sprechen über das Leben und das Sterben sowie darüber, was ihnen wichtig ist“, so Sabine Schaefer-Kehnert. „Sie arbeiten gemeinsam mit anderen Menschen, die sich in diesem Moment auch mit diesem Thema auseinander setzen.“

Die Särge werden im Anschluss an den Workshop von den Teilnehmern mit nach Hause genommen, wo sie zum Beispiel vorübergehend als Bank, Regal oder auch als Schrank dienen können. Gebaut wird bei HolzLand Wulf in Ahrensburg. Die Treffen sind am 23. und 30. Mai, 6., 13. und 27. Juni 2018, jeweils in der Zeit von 19 bis 21.30 Uhr.

Die Kosten des Workshops von etwa 250 Euro sind reine Materialkosten. Die Anmeldung (bis 21. Mai) ist erst verbindlich, wenn 75 Euro angezahlt worden sind. Anmeldung und nähere Informationen beim Hospizverein Ahrensburg, Telefon 04102/69 11 25, E-Mail: kontakt@hospiz-ahrensburg.de