Stormarn
Hausleiter des Jahres

Supermarkt-Chef aus Reinbek ausgezeichnet

Harald Laube nahm in Frankfurt am Main die Trophäe des Branchenpreises „Supermarkt Stars“ entgegen.

Harald Laube nahm in Frankfurt am Main die Trophäe des Branchenpreises „Supermarkt Stars“ entgegen.

Foto: privat / BGZ

Seit 20 Jahren ist Harald Laube für den Supermarktbetreiber Famila im Einsatz. Nun wurde er zum „Hausleiter des Jahres“ ausgezeichnet.

Reinbek.  Seit rund 20 Jahren ist Harald Laube für den Supermarktbetreiber Famila im Einsatz. 2014 übernahm er die Leitung der Reinbeker Filiale in der Liebigstraße. Dort ist er Chef von 110 Mitarbeitern – und macht seine Sache offenbar sehr gut. Jetzt wurde Laube vom Fachblatt „Lebensmittel Zeitung“ bei einer Veranstaltung in Frankfurt am Main ausgezeichnet. Er gewann in der Kategorie „Hausleiter des Jahres 2017“.

Der Fachbeirat aus Handel und Industrie lobt den 58-Jährigen als agil, umgänglich und tatkräftig. Laubes Arbeitstag beginnt früh. Morgens um 5.30 Uhr ist er bereits im Supermarkt, zuerst immer in der Obst- und Gemüseabteilung. Zudem hat er sich im Unternehmen als Ausbilder einen Namen gemacht. Auf der Verkaufsfläche fühlt sich der Filialleiter jedoch am wohlsten. „Ich liebe den Kundenkontakt. Teamwork und Freude bei der täglichen Arbeit finde ich besonders wichtig. Das gehört für mich einfach dazu“, sagt Laube. Über die jüngste Auszeichnung freue er sich riesig. Mit der Trophäe des Branchenpreises „Supermarkt Stars“ nahm Laube schon die zweite in diesem Jahr entgegen. Beim „Deutschen Frucht-Preis“ war dem Warenhaus bereits Schleswig-Holsteins beste Obst- und Gemüseabteilung attestiert worden. Der Reinbeker Supermarkt ist seit März 2009 in der Liebigstraße ansässig. Er ist 4150 Quadratmeter groß.